Folgemeldung: Spielhallenräuber aus Allendorf stellt sich

Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.
+
Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Am letzten Sonntag ereignete sich um kurz vor 18 Uhr ein bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielhalle in Allendorf

Allendorf: Fahndungserfolg der Polizei - mutmaßlicher Täter stellt sichAm letzten Sonntag ereignete sich um kurz vor 18 Uhr ein bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielhalle in Allendorf (Erstmeldung hier). Ein unmaskierter Räuber hatte eine Angestellte mit einem Messer bedroht und einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag erbeutet.

Die Ermittlungen der Korbacher Kripo führten auf die Spur eines drogenabhängigen Mannes aus Allendorf (Eder). Der Druck durch die umfangreichen Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen im Umfeld des Mannes waren für den Allendorfer der Grund, dass er sich am Montagnachmittag in Begleitung seines Anwaltes beim Frankenberger Amtsgericht stellte und die Tat einräumte. Die Haftrichterin erließ einen Unterbringungsbeschluss gegen den 32-Jährigen. Er wurde in die forensische Psychiatrie einer Klinik eingeliefert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gut leben: Bildband zum Landkreis Waldeck-Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Gut leben: Bildband zum Landkreis Waldeck-Frankenberg

Mit einem aktuellen Imagebuch geht der Landkreis Waldeck-Frankenberg neue Wege. Statt nüchternem Behördenwegweiser geht es um persönliche Geschichten, mächtige …
Gut leben: Bildband zum Landkreis Waldeck-Frankenberg
Lukas Backhaus sammelt Trophäen wie kaum ein anderer
Waldeck-Frankenberg

Lukas Backhaus sammelt Trophäen wie kaum ein anderer

Lukas Backhaus wurde mit dem Frankenauer Ring ausgezeichnet. Nicht die erste Trophäe, wie unschwer zu erkennen ist. Und doch eine ganz besondere.
Lukas Backhaus sammelt Trophäen wie kaum ein anderer
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet
Waldeck-Frankenberg

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert
Waldeck-Frankenberg

Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die …
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.