Folgemeldung zu tödlichem Verkehrsunfall in der Korbacher Innenstadt

+
Gegen 16.30 Uhr am Sonntag, 8. Oktober, bog ein 83-Jähriger aus Korbach vor dem Parkhaus in der Flechtdorfer Straße in den Seitenarm Richtung „Loch“ ab. Dort verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Ungebremst krachte er in den Toilettenwagen, der für den Mittelalterlichen Markt dort aufgestellt war.

Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern Nachmittag am Rande des Mittelalterlichen Marktes in der Flechtdorfer Straße, wurde weiter nach der Unfallursache geforscht.

Korbach. Schon gestern (siehe vorangegangene Meldung) war der Verdacht geäußert worden, eine Herzerkrankung könnte ursächlich für die verhängnisvolle Fahrweise des 83-jährigen Autofahrers gewesen sein.

Im Rahmen einer Nachschau wurde heute dieser Verdacht bestätigt. Ein Arzt hat festgestellt, dass der Mann unmittelbar vor dem Unfall vermutlich einen akuten Herzinfarkt erlitten hatte und sein Wagen dadurch unkontrolliert gegen den Toilettenwagen geprallt war. Anzeichen für ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben, der Mann war aufgrund seiner Vorerkrankung eines natürlichen Todes gestorben.

Zwei Menschen, eine 23-jährige Reinigungskraft und ein 60-jähriger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie mussten ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert werden.

Die junge Frau konnte das Krankenhaus bereits heute wieder verlassen. Der 60-Jährige wird voraussichtlich in den nächsten Tagen nach Hause fahren können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Anzahl von Brillen und Hörgeräten fehlen in Frankenberg nach diesem Einbruch

Nach dem Einbruch in ein Optiker-/Akkustikgeschäft in Frankenberg ist der Schaden riesig. Eine große Anzahl von Brillen und Hörgeräten wurde entwendet.
Große Anzahl von Brillen und Hörgeräten fehlen in Frankenberg nach diesem Einbruch

Traum versilbert: Leyhe mit dem Team Zweiter bei Olympia

Nachdem er für die Springen zuvor nicht nominiert war, holt der Schwalefelder bei seinem ersten Olympia-Start seine erste Medaille.
Traum versilbert: Leyhe mit dem Team Zweiter bei Olympia

Einbrecher muss in einem Haus in Volkmarsen plötzlich aufgeben

In Volkmarsen ist eine Einbrecher in ein Haus eingestiegen. Der Täter schlug ein Kellerfenster ein und begab sich zum Wohnbereich. Doch dort wurde er aufgehalten.
Einbrecher muss in einem Haus in Volkmarsen plötzlich aufgeben

Einbrecher hinterlässt Spuren der Gewalt an einem Kiosk in Bad Arolsen

Ein Einbrecher wollte mit brachialer Gewalt die Eingangstür zu einem Kiosk in Bad Arolsen aufbrechen.
Einbrecher hinterlässt Spuren der Gewalt an einem Kiosk in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.