Folgemeldung: Tödlicher Unfall in Allendorf

Foto: HessennewsTV
+
Foto: HessennewsTV

Allendorf. Wie bereits heute Morgen berichtet, ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden auf der B253 zwischen Allendorf-Haine und Allendorf/E

Allendorf. Wie bereits heute Morgen berichtet, ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden auf der B253 zwischen Allendorf-Haine und Allendorf/Eder ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Männer im Alter von 49 und 26 Jahren getötet.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 26-jährige Mann aus Willersdorf die B253 aus Richtung Allendorf in Richtung Frankenberg/Eder. Der 49-jährige Mann aus Frankenau kam ihm auf gerader Strecke entgegen. Beide waren allein im Auto. Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet der 49-jährige mit seinem Renault Laguna auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem entgegenkommenden Opel Astra des 26-jährigen zusammen. Der Astra wurde durch die Wucht des Aufpralls nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und überschlug sich eine abschüssige Böschung hinunter.

Der Wagen des 49-jährigen Frankenauers blieb rechts neben der Fahrbahn stehen. Für beide Männer kam jede Hilfe zu spät, sie erlagen ihren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Bei der Bergung waren Kameraden der Feuerwehren aus Allendorf/Eder und Rennertehausen an der Unfallstelle. Der Fahrer des Renault musste mit einer Rettungsschere aus dem Unfallwrack geborgen werden.

An beiden Autos entstand Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe beträgt etwa 6.000 Euro.

Durch den Unfall und die anschließenden Bergungsarbeiten war die Bundesstraße in diesem Bereich bis etwa 7 Uhr voll gesperrt.

Mehr Bilder...

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=KDPz1V4yxCY

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.