Folgemeldung zu Unfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer bei Diemelsee

Am 12. Juni kam es bei Diemelsee zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Mittlerweile ist auch der 26-jährige Begleiter im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Diemelsee - Bei dem folgenschweren Verkehrsunfall am Montag, den 12.06.2017 um 18.55 Uhr auf der Landstraße 3078 in der Gemarkung Diemelsee-Adorf sind zwei Motorradfahrer mit einem landwirtschaftlichen Gespann kollidiert.

Bei dem Aufprall ist ein 25 jähriger Motorradfahrer aus Korbach tödlich verletzt worden. Der zweite Motorradfahrer, ein 26-jähriger Mann aus Korbach, wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Kasseler Klinikum eingeliefert. Am 28.06.2017 ist nun auch dieser Motorradfahrer im Kasseler Klinikum an der Schwere seiner Verletzungen verstorben.

Wie es zu dem folgenschweren Verkehrsunfall kam, steht indes noch nicht fest. Mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens ist ein Gutachter beauftragt, das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Lesen Sie hier die Erstmeldung "Motorradfahrer (25) stirbt bei Unfall mit Traktor".

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sachbeschädigung an Schaukasten in Bad Wildungen aufgeklärt

Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen konnten einem 20-jährigen Mann das Handwerk legen.
Sachbeschädigung an Schaukasten in Bad Wildungen aufgeklärt

Mobile Fahrradwaschanlage macht Station in Bad Wildungen

Am Freitag, 19. Oktober, gibt es für alle Fahrradfahrer einen besonderen Service in Bad Wildungen: eine mobile Fahrradwaschanlage steht zur Verfügung.
Mobile Fahrradwaschanlage macht Station in Bad Wildungen

Feuer am Unterstand für Solarbatterien bei Volkmarsen

Ein hölzernen Unterstand für Solarbatterien ist zwischen Volkmarsen und Bad Arolsen in Brand geraten.
Feuer am Unterstand für Solarbatterien bei Volkmarsen

Mehr als 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen und Umwelt gesammelt

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der „Weltläden“ in Bad Wildungen, Korbach und Hofgeismar haben insgesamt weit über 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen …
Mehr als 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen und Umwelt gesammelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.