Folgemeldung zu Unfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer bei Diemelsee

Am 12. Juni kam es bei Diemelsee zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Mittlerweile ist auch der 26-jährige Begleiter im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Diemelsee - Bei dem folgenschweren Verkehrsunfall am Montag, den 12.06.2017 um 18.55 Uhr auf der Landstraße 3078 in der Gemarkung Diemelsee-Adorf sind zwei Motorradfahrer mit einem landwirtschaftlichen Gespann kollidiert.

Bei dem Aufprall ist ein 25 jähriger Motorradfahrer aus Korbach tödlich verletzt worden. Der zweite Motorradfahrer, ein 26-jähriger Mann aus Korbach, wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Kasseler Klinikum eingeliefert. Am 28.06.2017 ist nun auch dieser Motorradfahrer im Kasseler Klinikum an der Schwere seiner Verletzungen verstorben.

Wie es zu dem folgenschweren Verkehrsunfall kam, steht indes noch nicht fest. Mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens ist ein Gutachter beauftragt, das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Lesen Sie hier die Erstmeldung "Motorradfahrer (25) stirbt bei Unfall mit Traktor".

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Bad Arolsen am Gemeindehaus und auf dem Friedhof von Unbekannten randaliert.
Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Opfer einer eigentlich nicht neuen Betrugsmasche wurde Anfang September ein 29-jähriger Mann aus Frankenberg.
29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

15 Vertreter aus Naturschutz, Landwirtschaft und Politik sitzen im Vorstand des neuen Landschaftspflegeverbandes für Waldeck-Frankenberg.
Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

Zerkratzte Autos, Farbattacken und ein gestohlenes Rad beschäftigen die Polizei in Bad Arolsen

Zwischen dem 15. und 17. September musste die Polizei folgende Straftaten im Bereich Bad Arolsen registrieren.
Zerkratzte Autos, Farbattacken und ein gestohlenes Rad beschäftigen die Polizei in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.