Folien an 60 Silage-Rundballen mit Messer zerschnitten: Polizei ermittelt in Frankenberg

Einen geschätzten Sachschaden von rund 600 Euro haben laut Polizei bislang Unbekannte bei Frankenberg-Schreufa angerichtet. Dort sind 60 Rundballen, die auf einer Wiese standen beschädigt worden.

Schreufa - Am 5. Juli 2019 stellte der Landwirt fest, dass auf seiner Wiese beim Alten Festplatz von Schreufa die Folien an den Silage-Ballen zerschnitten waren. Der oder die unbekannten Täter hatten die Folie offensichtlich mit einem Messer zerschnitten, dabei ritzten sie auch einen Schriftzug in die Folie.

Dieser war nur schwer erkennbar, könnte aber "LOVE WAS HERE" lauten. Der Tatort befindet sich an der Landstraße in Richtung Sachsenberg, die Tatzeit liegt zwischen dem 15. Juni und dem 5. Juli. Die Polizei  hofft auf Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, Tel. 06451-72030.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Wie die Polizei berichtet, sollte ein auffälliger Autofahrer in Frankenberg kontrolliert werden. Doch als dieser die Polizei bemerkt, gibt er Vollgas und donnert zuerst …
Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Hessen Mobil muss in den kommenden Tagen an der L 3038 zwischen Dehringhausen und Freienhagen kurzfristig Baumfällarbeiten durchführen.
Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Die gute Nachricht vorweg: Sämtliche touristischen Einrichtungen am Edersee sind für den Besucher erreichbar. Die Zufahrt nach Waldeck-West über die L 3256 bleibt …
Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Bewerber für den Freiwilligen Polizeidienst in Bad Wildungen gesucht

Für die ehrenamtliche Tätigkeit im Freiwilligen Polizeidienst suchen das Polizeipräsidium Nordhessen und die Kommunen Bad Wildungen, Fritzlar und Gudensberg Bewerber.
Bewerber für den Freiwilligen Polizeidienst in Bad Wildungen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.