Fotoausstellung stellt Bad Wildunger Kunstwerke vor

Birgit Kessler-Vogel, Gerhard Kessler, Inge Berthold und Bürgermeister Ralf Gutheil, hintere Reihe: Bernhard Weller, Silvia Brauer.
+
Birgit Kessler-Vogel, Gerhard Kessler, Inge Berthold und Bürgermeister Ralf Gutheil, hintere Reihe: Bernhard Weller, Silvia Brauer.

Eine Fotoausstellung schafft neue Eindrücke auf der „Brunnenallee“ und soll motivieren, weitere Bad Wildunger Stadtquartiere aufzusuchen.

Bad Wildungen. Eine Fotoausstellung schafft neue Eindrücke auf der „Brunnenallee“ und soll motivieren, weitere Bad Wildunger Stadtquartiere aufzusuchen. In den vergangenen Monaten animierten über dreißig Gedichte von örtlichen Bürgern, in der Allee innezuhalten. Nun sind beeindruckende Fotos von in Bad Wildungen stehenden Kunstwerken zu bestaunen.

Die Idee, mit einer Fotoausstellung auf die vielen im Stadtgebiet verteilten Kunstwerke hinzuweisen, ist im Rahmen des Beteiligungsprojekts „BürgerHaushalt“ entstanden. Birgit Kessler-Vogel reichte die Idee ein und regte an, auf die Fotos aus der vor einigen Jahren entstandenen Broschüre „Bad Wildungen - Kunst im öffentlichen Raum“ mit Fotos von Inge Berthold und Erläuterungen der Kunstwerke von Gerhard Kessler zurückzugreifen.

Die Stadtverordneten stimmten der Umsetzung zu, Inge Berthold stellte ihre Bilder zur Verfügung und Silvia Brauer vom Stadtbauamt erstellte das Layout für die dreißig Plakate. Nun sind entlang der gesamten Allee Fotos von Kunstwerken zu sehen, die zwischen dem Bahnhof im Osten der Stadt und dem westlich gelegenen Kurbereich Reinhardhausen stehen. Auf zwei Erläuterungstafeln sind die Standorte der Kunstwerke in Stadtplänen gekennzeichnet. Im Bereich des Nymphenbrunnens steht zudem eine Infobox mit Flyern. Mittels des auf den Flyern abgedruckten Stadtplans sind die Standorte der Kunstwerke leicht zu finden. Wer alle Objekte aufsucht, erlebt den Bahnhof, die Altstadt, die „Brunnenallee“, die weitläufigen Kurparke mit der Kurparkverbindung sowie die „Dr.-Born-Straße“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Die Polizei hat mittlerweile mehrere Hinweise auf mögliche Besitzer nach dem rätselhaften Tresorfund in einem der Wohrateiche überprüft. Doch der schwere Safe konnte …
Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Überfall auf offener Straße in Bad Wildungen

Zwei Männer haben in Bad Wildungen einen 69-Jährigen auf offener Straße überfallen. Wie die Polizei berichtet, ist der Mann gegen 21 Uhr auf der Brunnenallee angegriffen …
Überfall auf offener Straße in Bad Wildungen

Körbchen gesucht: Jack-Russell-Terrier Sunny sucht neues Zuhause

Das Tierheim Korbach sucht für den Jack-Russel-Rüden Sunny ein neues Zuhause. Erziehung mit Konsequenz und Zeit.
Körbchen gesucht: Jack-Russell-Terrier Sunny sucht neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.