Fotostrecke: Boxevent in der Wandelhalle: Quellenboxen in Bad Wildungen

Foto: rff
1 von 23
Foto: rff
Faire Kämpfe beim Boxtunier in Bad Wildungen. Foto: rff
2 von 23
Faire Kämpfe beim Boxtunier in Bad Wildungen. Foto: rff
Kämpft! Foto: rff
3 von 23
Kämpft! Foto: rff
Augen auf das Ziel gerichtet. Foto:rff
4 von 23
Augen auf das Ziel gerichtet. Foto:rff
Kurze Pause und Vorbereitung auf den nächsten Kampf. Foto:rff
5 von 23
Kurze Pause und Vorbereitung auf den nächsten Kampf. Foto:rff
And the Winner is... Foto:rff
6 von 23
And the Winner is... Foto:rff
Gemeinsam den Schützling anfeuern. Foto:rff
7 von 23
Gemeinsam den Schützling anfeuern. Foto:rff
Ring frei für die Boxer. Foto:rff
8 von 23
Ring frei für die Boxer. Foto:rff

Der Hessische Boxverband und hessische Boxvereine veranstalteten Boxevent in der Wandelhalle in Bad Wildungen. Zahlreiche Boxfans zum Quellenboxen.

1234

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Die Bürger des Landkreises können das Wasser unbedenklich trinken und nutzen. Dennoch kann es bereits in einem Jahr dazu kommen, dass erneut Brunnen geschlossen werden …
Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Am Montag, 24. September, beginnen die Straßenbauarbeiten auf der Bundesstraße 252 zwischen Korbach und Berndorf („Felsenkeller“). In Richtung Bad Arolsen läuft der …
B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Ministerpräsident Volker Bouffier auf Wahlkampftour in Goddelsheim

Kurz vor der Wahl macht der CDU-Politiker halt in Lichtensfels und setzt bei seiner Kampagne auf Konstanz und eine klare Linie.
Ministerpräsident Volker Bouffier auf Wahlkampftour in Goddelsheim

Tödlicher Motorradunfall bei Nieder-Waroldern

Beim Überholen prallte ein Motorradfahrer frontal in einen Pkw. Der Mann verstarb noch am Unfallort.
Tödlicher Motorradunfall bei Nieder-Waroldern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.