Fotostrecke: Feierlicher Appell des Bataillons Elektronische Kampfführung 932

Mit einem feierlichen Appells des Bataillons Elektronische Kampfführung 932 sind Oberstabsfeldwebel Heiko Nieger, Oberstabsfeldwebel Klaus Eckel und Stabsfeldwebel Karl Ulrich Winning in den Ruhestand versetzt, sowie der Hauptmann Martin Gräbener als Zeitsoldat regulär in das Dienstzeitende verabschiedet worden. Foto: BW
1 von 3
Mit einem feierlichen Appells des Bataillons Elektronische Kampfführung 932 sind Oberstabsfeldwebel Heiko Nieger, Oberstabsfeldwebel Klaus Eckel und Stabsfeldwebel Karl Ulrich Winning in den Ruhestand versetzt, sowie der Hauptmann Martin Gräbener als Zeitsoldat regulär in das Dienstzeitende verabschiedet worden. Foto: BW
2 von 3
3 von 3

Mit einem feierlichen Appells des Bataillons Elektronische Kampfführung 932 sind langgediente Soldaten in den Ruhestand verabschiedet worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

In 2018 verzeichnete die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg fast 500 Straftaten weniger als im Vorjahr. Tötungs- und Gewaltdelikte nehmen allerdings zu.
Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

2018 versuchte eine unbekannte Frau in Korbach mit falschen Papieren bei einer Bank Bargeld in fünfstelliger Höhe abzuheben. Die Kriminalpolizei Korbach und die …
Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Im Rahmen der Reihe Vortrag & Forum lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee am Donnerstag, 21. März, in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen ein. PD Dr. Kai Füldner …
Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Täter drangen in die Büroräume einer Klinik im Bad Wildunger Stadtteil ein und durchsuchten dort mehrere Büroschränke.
Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.