Fotostrecke: Feuerwehr löscht brennende Strohballenpresse bei Adorf

Feuerwehr löscht brennende Ballenpresse bei Adorf. Foto: Freiwillige Feuerwehr Diemelsee
1 von 3
Feuerwehr löscht brennende Ballenpresse bei Adorf. Foto: Freiwillige Feuerwehr Diemelsee
2 von 3
3 von 3

Ein Traktorfahrer hatte während der Fahrt zwischen Adorf und Flechtdorf plötzlich eine Rauchentwicklung an der Ballenpresse wahrgenommen.

Feuerwehr löscht brennende Ballenpresse bei Adorf. Foto: Freiwillige Feuerwehr Diemelsee

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tödlicher Verkehrsunfall bei Bromskirchen: Audi kollidiert in Kurve mit einem Linienbus
Waldeck-Frankenberg

Tödlicher Verkehrsunfall bei Bromskirchen: Audi kollidiert in Kurve mit einem Linienbus

Seit heute gegen 14 Uhr die L 3073 zwischen Frankenberg und Bromskirchen-Somplar in einem Teilbereich gesperrt. Dort ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall.
Tödlicher Verkehrsunfall bei Bromskirchen: Audi kollidiert in Kurve mit einem Linienbus
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Waldeck-Frankenberg

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Demonstration für den Erhalt der Pergola im Korbacher Stadtpark
Waldeck-Frankenberg

Demonstration für den Erhalt der Pergola im Korbacher Stadtpark

Knapp 100 Menschen haben gegen den geplanten Abriss der Pergola am Stadtpark in Korbach protestiert.
Demonstration für den Erhalt der Pergola im Korbacher Stadtpark
Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf
Waldeck-Frankenberg

Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Die Sprachenvielfalt des Waldecker Landes innerhalb einer interaktiven Karte für westfälische Mundarten künftig online.
Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.