Fotostrecke: Fotowettbewerb: Die Hochheide im Fokus

Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Eine abendliche, idyllische Heide-Stimmung, Foto: Dirk Seehafer aus Obermarsberg
1 von 8
Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Eine abendliche, idyllische Heide-Stimmung, Foto: Dirk Seehafer aus Obermarsberg
Der 3. Platz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Die Heidepracht im Kontext zum Land der tausend Berge, Foto: Anja Hoppe aus Obermarsberg
2 von 8
Der 3. Platz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Die Heidepracht im Kontext zum Land der tausend Berge, Foto: Anja Hoppe aus Obermarsberg
Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Eine abendliche, idyllische Heide-Stimmung, Foto: Dirk Seehafer aus Obermarsberg.
3 von 8
Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Heide, Landschaft und Panoramen“: Eine abendliche, idyllische Heide-Stimmung, Foto: Dirk Seehafer aus Obermarsberg.
Der 2. Platz in der Rubrik „Heide, Landschaft und Panoramen“: Der Wanderweg durch die einmalige, blütenprächtige Heidelandschaft, Foto: Renate Jansen aus Bad Arolsen
4 von 8
Der 2. Platz in der Rubrik „Heide, Landschaft und Panoramen“: Der Wanderweg durch die einmalige, blütenprächtige Heidelandschaft, Foto: Renate Jansen aus Bad Arolsen
Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes mit Entdeckungen, Sehenswürdigkeiten, Touristischem, Emotionen, Natur- und Tagesstimmungen“: Eine perspektivisch besondere Form des Hochheideturms, Foto: Aniane Emde aus Korbach.
5 von 8
Der 1. Siegerplatz in der Kategorie „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes mit Entdeckungen, Sehenswürdigkeiten, Touristischem, Emotionen, Natur- und Tagesstimmungen“: Eine perspektivisch besondere Form des Hochheideturms, Foto: Aniane Emde aus Korbach.
Der 2. Platz in der Rubrik „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes“: Eine abendliche Weges-Stimmung mit einem einzelnen Heidekraut, Foto: Conny Hillebrand aus Diemelsee-Heringhausen.
6 von 8
Der 2. Platz in der Rubrik „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes“: Eine abendliche Weges-Stimmung mit einem einzelnen Heidekraut, Foto: Conny Hillebrand aus Diemelsee-Heringhausen.
Der 3. Platz in der Kategorie „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes“: Tourismus in der Heide – Der Sessellift bei Vollmondschein, Foto: Sabine Bunse aus Obermarsberg
7 von 8
Der 3. Platz in der Kategorie „Auf dem Weg zur Heide – links und rechts des Wegesrandes“: Tourismus in der Heide – Der Sessellift bei Vollmondschein, Foto: Sabine Bunse aus Obermarsberg
Die Fotogruppe „Impressionen Grenzenlos“ mit der Jury des grenzübergreifenden Foto-Wettbewerbs in der Glasmanufaktur Willingen. Vorne links Andreas Karl Böttcher und vorne rechts Tim Alsfasser als Moderatoren der Jury des Wettbewerbs. Die Jury bestand aus Ortrud Thiel (Heimat- und Geschichtsverein Willingen e. V.), Claudia Stekelenburg (Tourist-Information Willingen), Sabine Jäger (Naturpark Diemelsee) sowie Claudia Emde (Eder-Diemel Tipp) und Jana Sudhoff (Sauerlandkurier). Foto: Tim Alsfasser aus Mengeringhausen.
8 von 8
Die Fotogruppe „Impressionen Grenzenlos“ mit der Jury des grenzübergreifenden Foto-Wettbewerbs in der Glasmanufaktur Willingen. Vorne links Andreas Karl Böttcher und vorne rechts Tim Alsfasser als Moderatoren der Jury des Wettbewerbs. Die Jury bestand aus Ortrud Thiel (Heimat- und Geschichtsverein Willingen e. V.), Claudia Stekelenburg (Tourist-Information Willingen), Sabine Jäger (Naturpark Diemelsee) sowie Claudia Emde (Eder-Diemel Tipp) und Jana Sudhoff (Sauerlandkurier). Foto: Tim Alsfasser aus Mengeringhausen.

Die Hobbyfotografen der Guppe "Impressionen Grenzenlos" haben eine Willinger Besonderheit - die Hochheide - in Szene gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montagabend wurde ein Mann lebensbedrohlich verletzt. Er krachte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum.
Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Baugewerkschaft kritisiert: Behörden kontrollieren im Landkreis zu selten

Es werde nur selten in Waldeck-Frankenberg kontrolliert, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Baugewerkschaft kritisiert: Behörden kontrollieren im Landkreis zu selten

Zigaretten und Bargeld haben Diebe in Bad Arolsen erbeutet

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag wurde an einer Gaststätte in Bad Arolsen-Wetterburg in der Straße "Zum Wiggenberg" ein Zigarettenautomat durch …
Zigaretten und Bargeld haben Diebe in Bad Arolsen erbeutet

Verletze Gleitschirmflieger in Bad Wildungen und Diemelsee

Die Polizei registrierte zwei Gleitschirmunfälle am Wochenende. In Diemelsee-Wirmighausen kam es zu einer Bruchlandung und Bad Wildungen-Albertshausen überschlug sich …
Verletze Gleitschirmflieger in Bad Wildungen und Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.