Fotostrecke: Freilichtbühne Hallenberg setzt Spielsaison fort

Das Familienstück „Pippi Langstrumpf“ und das Musical „Maria Magdalena“ werden 2016 gezeigt. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
1 von 6
Das Familienstück „Pippi Langstrumpf“ und das Musical „Maria Magdalena“ werden 2016 gezeigt. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
Brennendes Haus. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
2 von 6
Brennendes Haus. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
Die Steinigung des Stephanus. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
3 von 6
Die Steinigung des Stephanus. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
Pippi, Kleiner Onkel und Herr Nielson. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
4 von 6
Pippi, Kleiner Onkel und Herr Nielson. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
Pippi Langstrumpf im Hafen. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
5 von 6
Pippi Langstrumpf im Hafen. Foto: Freilichtbühne Hallenberg
6 von 6

15.000 Zuschauer ließen sich von dem Familienstück „Pippi Langstrumpf“ und dem Musical „Maria Magdalena“ auf der Freilichtbühne Hallenberg begeistern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

In der Werkstatt sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf beschäftigt, denen eine Teilhabe am Arbeitsleben und der …
Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.