Fotostrecke: Ganztagsausbau an sieben Grundschulen in Waldeck-Frankenberg

Der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Jens Deutschendorf, Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Landrat Dr. Reinhard Kubat unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land und dem Landkreis über den „Pakt für den Nachmittag“. Foto: Landkreis Waldeck-Frankenberg
1 von 3
Der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Jens Deutschendorf, Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Landrat Dr. Reinhard Kubat unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land und dem Landkreis über den „Pakt für den Nachmittag“. Foto: Landkreis Waldeck-Frankenberg
2 von 3
3 von 3

Der Pakt für den Nachmittag sieht den Ganztagsausbau an sieben Schulen in Waldeck-Frankenberg für das kommenden Schuljahr 2016/17 vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Mehrere hundert Euro und ein Netbook haben Einbrecher aus dem Jugendhaus in Bad Wildungen mitgehen lassen. Der Schaden ist noch größer.
Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Mehrere Hütten auf dem Kleingartengelände bei Kesslers Gässchen in Bad Wildungen sind aufgebrochen worden.
Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Weil der von der Landesregierung genehmigte Teilregionalplan die vorgebrachten Einwände in Bezug auf die Windvorrangflächen nicht berücksichtigt, will Korbach zusammen …
Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.