Fotostrecke: So geht es an der Bahnstrecke Frankenberg-Korbach 2017 weiter

Die künftige Triebwagenwerkstatt samt Waschstraße für Korbach in einer digitalen Visualisierung der Kurhessenbahn.
1 von 9
Die künftige Triebwagenwerkstatt samt Waschstraße für Korbach in einer digitalen Visualisierung der Kurhessenbahn.
Anlässlich des großen Bahnhofsfestes im Herbst 2010 in Frankenberg gab es zahlreiche Sonderfahrten durch das Edertal bis Herzhausen. Am 24. Oktober 2010 erreichte V 100 2299 der „Vulkan-Eifel-Bahn“ (VEB) mit einem stilechten Personenzug die Station Viermünden. Foto: Heinz Göttlich
2 von 9
Anlässlich des großen Bahnhofsfestes im Herbst 2010 in Frankenberg gab es zahlreiche Sonderfahrten durch das Edertal bis Herzhausen. Am 24. Oktober 2010 erreichte V 100 2299 der „Vulkan-Eifel-Bahn“ (VEB) mit einem stilechten Personenzug die Station Viermünden. Foto: Heinz Göttlich
Unterhalb des Kreiskrankenhauses Frankenberg überquert ein VT 628 als Sonderzug der „Kurhessenbahn“ von Herzhausen nach Marburg(Lahn) die Eder und wird kurz dannach den Bahnhof Frankenberg erreichen. Zu jener Zeit konnte niemand ahnen, dass vier Jahre später auf dieser Bahnstrecke wieder Regelverkehr stattfinden wird. Foto: Heinz Göttlich
3 von 9
Unterhalb des Kreiskrankenhauses Frankenberg überquert ein VT 628 als Sonderzug der „Kurhessenbahn“ von Herzhausen nach Marburg(Lahn) die Eder und wird kurz dannach den Bahnhof Frankenberg erreichen. Zu jener Zeit konnte niemand ahnen, dass vier Jahre später auf dieser Bahnstrecke wieder Regelverkehr stattfinden wird. Foto: Heinz Göttlich
Im Frühjahr 2017 sollen im Bahnhof Korbach die Bauarbeiten für die zweigleisige Instandsetzungswerkstatt mit angeschlossenen Sozialgebäude für die Triebwagen beginnen. Zudem wird eine neue Außenreinigungsanlage (ARA) errichtet. Visualisierung: Kurhessenbahn
4 von 9
Im Frühjahr 2017 sollen im Bahnhof Korbach die Bauarbeiten für die zweigleisige Instandsetzungswerkstatt mit angeschlossenen Sozialgebäude für die Triebwagen beginnen. Zudem wird eine neue Außenreinigungsanlage (ARA) errichtet. Visualisierung: Kurhessenbahn
Am 9. September 2016 hält ein Triebwagen der BR 646 der „Kurhessenbahn“ der Linie R 42 Bestwig-/Brilon-Korbach-Marburg(Lahn) in der neuen Haltestelle „Vöhl-Thalitter“. Ganz in der Nähe gab es kurzzeitig in den 1950er Jahren eine Schienenbushaltestellte. Foto: Heinz Göttlich
5 von 9
Am 9. September 2016 hält ein Triebwagen der BR 646 der „Kurhessenbahn“ der Linie R 42 Bestwig-/Brilon-Korbach-Marburg(Lahn) in der neuen Haltestelle „Vöhl-Thalitter“. Ganz in der Nähe gab es kurzzeitig in den 1950er Jahren eine Schienenbushaltestellte. Foto: Heinz Göttlich
Für den Kreuzungsbahnhof in Viermünden muss das Streckengleis komplett verschoben werden. Durch den Einsatz von Richtungsbetrieb ist der Überweg zum Mittelbahnsteig ohne technische Sicherung möglich. Visualisierung: Kurhessenbahn
6 von 9
Für den Kreuzungsbahnhof in Viermünden muss das Streckengleis komplett verschoben werden. Durch den Einsatz von Richtungsbetrieb ist der Überweg zum Mittelbahnsteig ohne technische Sicherung möglich. Visualisierung: Kurhessenbahn
7 von 9
8 von 9

An der Bahnstrecke Frankenberg-Korbach wird 2017 der Kreuzungsbahnhof in Viermünden gebaut. In Korbach entstehen neu: Bahnhofsareal und KHB-Werkstatt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Nach der nächtlichen Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen-Mengeringhausen haben die Täter ihr Flaschenpfand nicht aus den Augen verloren.
Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Bei dem Einbruch in den Supermarkt in Burgwald-Ernsthausen schlugen die Täter zwei Scheiben ein und raubten gezielt Zigaretten.
Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Die Polizei geht von einem Täter aus, der gezielt die Reifen an mindestens fünf Autos zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße zerstörte.
Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Ein Sachschaden in Rosenthal beschäftigt die Polizei. Ein Zusammenhang mit einer Feier auf dem Gelände des Reitvereins wird vermutet.
Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.