Fotostrecke: Hammer-Weltcup in Willingen: Alle Bilder, Videos vom Skispringen

Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
1 von 26
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
2 von 26
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
3 von 26
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Hier Stephan Leyhe.Foto: mlf
4 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Hier Stephan Leyhe.Foto: mlf
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
5 von 26
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
6 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
7 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
8 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf

Der Ski-Club Willingen hat wieder ein top organisiertes Weltcup-Skispringen präsentiert, das für Fans und Athleten keine Wünsche offen ließ.

Meistgelesene Artikel

Bad Wildunger Star-Theater: Peter Prager spielt „Monsieur Henri“

Die Komödie „Die Studentin und Monsieur Henri“ steht auf dem Spielplan des Star-Theaters in Bad Wildungen. Peter Prager und Wanda Perdelwitz sind in den Titelrollen zu …
Bad Wildunger Star-Theater: Peter Prager spielt „Monsieur Henri“

Lokale Gesundheitszentren sollen umfassende Grundversorgung sichern

Mit dem Projekt „Patientenorientierte Zentren zur Primär- und Langzeitversorgung“ (PORT), finanziert die Robert-Bosch-Stiftung einen bundesweiten Wettbewerb, um Modelle …
Lokale Gesundheitszentren sollen umfassende Grundversorgung sichern

Christof-Linde-Kulturpreis an Musikverein Rhena verliehen

Der Christof-Linde-Kulturpreis 2017 in Höhe von 2.000 Euro wurde an den Musikverein Rhena 1911 e.V. verliehen.
Christof-Linde-Kulturpreis an Musikverein Rhena verliehen

Schnelle Holzspalter werden gesucht

Die Nordhessischen Meisterschaften im Brennholzspalten finden zum 11. Mal in Schmillinghausen statt. Anmeldungen sind noch möglich.
Schnelle Holzspalter werden gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.