Fotostrecke: Hammer-Weltcup in Willingen: Alle Bilder, Videos vom Skispringen

Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
1 von 26
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
2 von 26
Skispringer Andreas Wellinger kann seinen zweiten Weltcup-Sieg feiern. Er ist nach Sven Hannawald und Severin Freund der dritte Deutsche, der den FIS Weltcup in Willingen gewann. Foto: mlf
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
3 von 26
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Hier Stephan Leyhe.Foto: mlf
4 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Hier Stephan Leyhe.Foto: mlf
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
5 von 26
„Das Weltcup-Springen auf der Mühlenkopfschanze ist das Event des Jahres für Willingen und das Upland und hat seinen festen Platz im Kalender des Sportlandes Hessen. Lokalmatador Stephan Leyhe ist dabei ein toller Botschafter für die Region. Ich danke den Organisatoren und rund 1.300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihrem Einsatz“, so Sportminister Peter Beuth.
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
6 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
7 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf
8 von 26
Finaler Tag beim Skispringen in Willingen 2017. Foto: mlf

Der Ski-Club Willingen hat wieder ein top organisiertes Weltcup-Skispringen präsentiert, das für Fans und Athleten keine Wünsche offen ließ.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

Als Hühner verkleidet haben die Gegner des Legehennenstalls in Twistetal-Twiste ein Video gedreht, um mehr Aufmerksamkeit für ihren Spendenaufruf zu bekommen.
Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Anouk Nieuwenweg wird den HSG Bad Wildungen Vipers fehlen, gibt der Verein unumwunden zu. Die 22-jährge Handballspielerin sucht neue Herausforderung.
HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Wegen Biomüll in Plastikbeuteln: In Bad Arolsen könnten bald höhere Gebühren drohen

In den vergangenen Wochen ist es in Bad Arolsen wiederholt vorgekommen, dass der Bioabfall einen extrem hohen Anteil an Folien, Glas und sonstigen Kunststoffen aufwies.
Wegen Biomüll in Plastikbeuteln: In Bad Arolsen könnten bald höhere Gebühren drohen

Korbach: Einbruch bei Autohaus - Räder gestohlen

Korbach: Einbruch bei Autohaus - Räder gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.