Fotostrecke: Die Highlights der Arolser Barock-Festspiele 2017

Die Highlights der Arolser Barock-Festspiele 2017: Weitere Bilder in der Galerie.
1 von 9
Die Highlights der Arolser Barock-Festspiele 2017: Weitere Bilder in der Galerie.
Il Suonar Parlante. Foto: Barockfestspiele
2 von 9
Il Suonar Parlante. Foto: Barockfestspiele
Sergey Malov. Foto: Barockfestspiele
3 von 9
Sergey Malov. Foto: Barockfestspiele
Bidla Buh. Foto: Barockfestspiele
4 von 9
Bidla Buh. Foto: Barockfestspiele
Capella-Augustina. Foto: Barockfestspiele
5 von 9
Capella-Augustina. Foto: Barockfestspiele
Ensemble Imaginarium. Foto: Barockfestspiele
6 von 9
Ensemble Imaginarium. Foto: Barockfestspiele
Florian Birsak. Foto: Barockfestspiele
7 von 9
Florian Birsak. Foto: Barockfestspiele
Das Ensemble l’arte del mondo. Foto: Barockfestspiele
8 von 9
Das Ensemble l’arte del mondo. Foto: Barockfestspiele

Das Programm für die Arolser Barock-Festspiele 2017 steht. Unter dem Motto „Saitenspiele“ geht es um die vielzähligen Saiteninstrumente, wie Viola...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Ein schwarzer Mercedes auf einem Gemeinschaftsparkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Schwelmer Straße
Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.