Fotostrecke: Hunderte feiern beim Nightgroove in Korbach zur Live-Musik

Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
1 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
2 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
3 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
4 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
5 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
6 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
7 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.
8 von 42
Szene vom 12. Nightgroove in Korbach am 11. Mai 2019.

Hunderte feiern in der Korbacher Altstadt bei handgemachter Musik verschiedenster Stilrichtungen.

Korbach - Am Wochenende zeigte sich Korbach von seiner musikalischen Seite – beim 12. Nightgroove kam fast jeder auf seinen Geschmack. Die Besucher bekamen Live-Musik an neun verschiedenen Orten in der Altstadt geboten.

Zumeist in Kneipen, aber auch im Sonnenstudio und im Bürgerhaus wurde gegroovt. Im Bürgerhaus waren nur die Besucher live, die Musik kam aus der Konserve. Denn die legte ein DJ auf und zauberte etwas Après Ski Feeling in den Saal. Der Open-Air Bereich war in diesem Jahr baustellenbedingt auf dem Obermarkt. Wie schon die vergangenen Jahre spielte „JustBrill“ wieder, live und unplugged.

Die musikalischen Stilrichtungen waren sehr unterschiedlich verteilt: Im Schneiderlein, im Breg‘ s, im Holiday Sun und auf dem Obermarkt ging es eher rhythmisch, ruhig, akustisch und unplugged zu. Im King’s und in der Krone war hingegen eine Mischung aus harten und weichen Rhythmen im Angebot. Am lautesten ging es im Goldflair zu, denn Cazara brachte den für sie typischen Mix aus Rock, Soul, Fusion und Party. Im Kö ging mit den Hits von AC/DC dann voll die Post ab.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Betrüger scheitern in Korbach an informierten Bürgern. Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen von „Falschen Polizeibeamten“.
Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.