Fotostrecke: Der Mord an der A 44 wird bei Aktenzeichen XY ungelöst beleuchtet

Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
1 von 7
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
Weiträumig wurde die Rastanlage bereits am 7. Oktober an der A44 abgesperrt. Foto: HessennewsTV
2 von 7
Weiträumig wurde die Rastanlage bereits am 7. Oktober an der A44 abgesperrt. Foto: HessennewsTV
Mit Hilfe der Feuerwehr wurde die Rastanlage abgesperrt. Foto: HessennewsTv
3 von 7
Mit Hilfe der Feuerwehr wurde die Rastanlage abgesperrt. Foto: HessennewsTv
Die Polizei und Spurensicherung untersuchen den Tatort.
4 von 7
Die Polizei und Spurensicherung untersuchen den Tatort.
In diesem Kleintransporter saß der Tote hinter dem Steuer. Foto: HessennewsTv
5 von 7
In diesem Kleintransporter saß der Tote hinter dem Steuer. Foto: HessennewsTv
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
6 von 7
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
7 von 7

Die Kriminalpolizei Korbach ermittelt noch immer wegen des Raubmordes an der Rastanlage Biggenkopf, wo ein Autokäufer aus Polen erschossen wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte nach Unfall mit Oldtimer - Frau zeigt Feuerwehr den Mittelfinger

Zwei der drei Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt - und: Triumph TR6 ist massiv beschädigt.
Drei Verletzte nach Unfall mit Oldtimer - Frau zeigt Feuerwehr den Mittelfinger

Am hellichten Tag: Unbekannte klauen Trinkgeldkasse aus Reinhardshäuser Imbiss

...und weitere Meldungen der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg.
Am hellichten Tag: Unbekannte klauen Trinkgeldkasse aus Reinhardshäuser Imbiss

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble kommt zum Hessentag in Korbach

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble Hessentag in Korbach zum Thema „Starke Kommunen – starke Demokratie“ referieren.
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble kommt zum Hessentag in Korbach

Die polizeiliche Bilanz des Frankenberger Pfingstmarkt ist positiv

In der Zeit von Samstagnachmittag 14 Uhr bis heute Nachmittag 15 Uhr verzeichnet das Einsatzprotokoll der Polizei nur wenige Einsätze rund um den Pfingstmarkt.
Die polizeiliche Bilanz des Frankenberger Pfingstmarkt ist positiv

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.