Fotostrecke: Der Mord an der A 44 wird bei Aktenzeichen XY ungelöst beleuchtet

Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
1 von 7
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
Weiträumig wurde die Rastanlage bereits am 7. Oktober an der A44 abgesperrt. Foto: HessennewsTV
2 von 7
Weiträumig wurde die Rastanlage bereits am 7. Oktober an der A44 abgesperrt. Foto: HessennewsTV
Mit Hilfe der Feuerwehr wurde die Rastanlage abgesperrt. Foto: HessennewsTv
3 von 7
Mit Hilfe der Feuerwehr wurde die Rastanlage abgesperrt. Foto: HessennewsTv
Die Polizei und Spurensicherung untersuchen den Tatort.
4 von 7
Die Polizei und Spurensicherung untersuchen den Tatort.
In diesem Kleintransporter saß der Tote hinter dem Steuer. Foto: HessennewsTv
5 von 7
In diesem Kleintransporter saß der Tote hinter dem Steuer. Foto: HessennewsTv
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
6 von 7
Mehrere Schüsse töteten das Opfer. Foto: HessennewsTV
7 von 7

Die Kriminalpolizei Korbach ermittelt noch immer wegen des Raubmordes an der Rastanlage Biggenkopf, wo ein Autokäufer aus Polen erschossen wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Ein schwarzer Mercedes auf einem Gemeinschaftsparkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Schwelmer Straße
Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.