Szenen nach dem tödlichen Unfall bei Diemelstadt

Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
1 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
2 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
3 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
4 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
5 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
6 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
7 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.
8 von 17
Szene nach dem tödlichen Autounfall in Diemelstadt Wethen am 5. Oktober 2019.

In der Nacht auf Samstag kam es im Diemelstädter Ortsteil Wethen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-Jähriger aus dem Sauerlandkreis kam dabei ums Leben.

Diemelstadt - Der 25-Jährige aus dem Sauerlandkreis befuhr in der Nacht zum 5. Oktober 2019 die K1 von Diemelstadt kommend in Fahrtrichtung Wethen. Aus bislang unbekannten Gründen, verlor der Fahrer nach dem Ortseingangsschild die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hoch und flog gegen eine Hauswand.

Dabei wurde der Fahrer lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr mussten den 25-Jährigen aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Nach der notärztlichen Behandlung wurde der junge Mann in das Klinikum Kassel eingeliefert, wo er wenig später seinen lebensbedrohlichen Verletzungen erlag. Die Ortsdurchfahrt war für rund eine Stunde voll gesperrt. Mehr dazu lesen Sie auch hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Arolsen: Einbrecher müssen flüchten und Auto und Einbruchswerkzeug zurücklassen

In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen unbekannte Täter in ein Getränkelager in Bad Arolsen-Wetterburg ein. Während sie wenig Beute machten, mussten sie ein Auto …
Bad Arolsen: Einbrecher müssen flüchten und Auto und Einbruchswerkzeug zurücklassen

Margarete Janson soll die angeschlagene Kreisklinik in eine stabile Zukunft führen

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hat eine neue Geschäftsführerin: Margarete Janson hat die Leitung der finanziell angeschlagenen Kreisklinik übernommen. Sie löst damit …
Margarete Janson soll die angeschlagene Kreisklinik in eine stabile Zukunft führen

Großbrand in Allendorf bei Maschinenbaufirma

In der Nacht ist ein Feuer in einer Fertigungshalle entstanden. Die Feuerwehren der Gemeinden Allendorf, Battenfeld, Rennertehausen, Haine und Frankenberg kämpften auf …
Großbrand in Allendorf bei Maschinenbaufirma

Briefumschlag mit 4.750 Euro landet im Briefkasten des Fundbüros Korbach

Überglücklich ist ein 80-Jähriger, der am 25. Juni 2020 einen Briefumschlag mit 5.000 Euro in Korbach verloren glaubte. Nachdem er eine Belohnung aussetzte, tauchte das …
Briefumschlag mit 4.750 Euro landet im Briefkasten des Fundbüros Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.