Rathausabriss in Korbach steht bevor - Der Umzug ist in vollem Gang

Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
1 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
2 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
3 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
4 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
5 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
6 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
7 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.
8 von 26
Die Stadtverwaltung Korbach zieht um. Bürgermeister Klaus Friedrich hat uns durch das fast leere Rathaus geführt.

Bürgermeister Klaus Friedrich ermöglicht uns einen Rundgang durch das fast leere Korbacher Rathaus.

Korbach – Der Umzug der Stadtverwaltung Korbach aus dem Rathaus in das Gebäude in der Frankenberger Landstraße ist in vollem Gang. „Ich habe kein Telefon, kein Fax und keine E-Mails mehr“, erzählt Bürgermeister Klaus Friedrich und lädt uns zu einem Rundgang durch das fast leere Rathaus und die bereits ausgeräumte Stadtwache ein.

Die Deckenverkleidungen sind abgenommen und sollen demnächst anderweitige Verwendung finden, unter anderem in den Dorfgemeinschaftshäusern. Kabelstränge liegen frei, Umzugskartons stapeln sich und im Sozialraum stehen in Folie verpackte Teller.

Mehr Informationen zum Umzug, zum Beispiel wie viele Umzugskartons gebraucht wurden, gibt es nach der „definitiv letzten Pressekonferenz im alten Rathaus“, die am morgigen Donnerstag stattfindet, kündigt Klaus Friedrich an. Mehr dazu lesen Sie hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.