Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
1 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
2 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
3 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
4 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
5 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
6 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
7 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
8 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen ist von einem Bus erfasst und überrollt worden. Die Verletzungen des Kindes waren tödlich.

Bad Arolsen - Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen wurde dabei von einem Bus erfasst und überrollt. Die Verletzungen des Kindes waren so schwer, dass das Mädchen noch an der Unfallstelle verstarb. Wie es zu dem folgenschweren Unfall kam, steht noch nicht fest. Es wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt, berichtet die Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Riesenjubel in Willingen: Karl Geiger sorgt für Gänsehautmomente

„Mittlerweile habe ich wieder aufgehört zu zittern. Das sind schon Gänsehautmomente. Es war ein unglaublicher Wettkampf mit unglaublicher Stimmung, einfach …
Riesenjubel in Willingen: Karl Geiger sorgt für Gänsehautmomente

Die Fans waren beim Sieg von Karl Geiger in Willingen vollends aus dem Häuschen

Phenomenale Stimmung und ein Sieg des DSV-Springers Karl Geiger machten den zweiten Tag bei FIS Weltcup-Skispringen in Willingen perfekt.
Die Fans waren beim Sieg von Karl Geiger in Willingen vollends aus dem Häuschen

Adlersieg beim Weltcup in Willingen: Karl Geiger in Bestform

Karl Geiger schlug bei seinem Weltcup-Sieg der Skispringer in Willingen auch die Top-Athleten Kamil Stoch und Ryoyu Kobayashi.
Adlersieg beim Weltcup in Willingen: Karl Geiger in Bestform

Die Gänsehautmomente des Karl Geiger beim Weltcup in Willingen

Karl Geiger Willingen hatte Gänsehautmomente bei seinem Weltcupsieg in Willingen.
Die Gänsehautmomente des Karl Geiger beim Weltcup in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.