Tödlicher Unfall: Bus überrollt Schülerin (14) in Bad Arolsen

Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
1 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
2 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
3 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
4 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
5 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
6 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
7 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
8 von 8
Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen ist von einem Bus erfasst und überrollt worden. Die Verletzungen des Kindes waren tödlich.

Bad Arolsen - Am Donnerstagmorgen, 17. Januar 2019, um 7.45 Uhr ist es am Bahnhof in Bad Arolsen-Helsen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 14-jährige Schülerin aus Bad Arolsen wurde dabei von einem Bus erfasst und überrollt. Die Verletzungen des Kindes waren so schwer, dass das Mädchen noch an der Unfallstelle verstarb. Wie es zu dem folgenschweren Unfall kam, steht noch nicht fest. Es wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt, berichtet die Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

Zu einem feierlichen Weihnachtskonzert laden der Gemischte Chor und der MGV Concordia Willingen am dritten Adventssonntag ein.
Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Die Schlossbergschule Rhoden ist im Musicalfieber. Die Aufführungen in der kommenden Woche stehen unter dem Motto „Nussknacker meets Dancing Queen“.
„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Am Mittwochabend überfiel ein unbekannter Täter einen Friseurladen in Bad Wildungen. Er bedrohte zwei Frauen mit einem Messer, musste aber ohne Beute flüchten.
Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein unbekannter Täter in das Sportlerheim in Volkmarsen-Lütersheim ein.
Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.