Fotostrecke: Volkmarser Rosenmontagsumzug trotzt dem Regen

Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
1 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
2 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
3 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
4 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
5 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
6 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
7 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.
8 von 24
Da war noch alles in Ordnung: Die Volkmarser Närrinnen und Narren nehmen Aufstellung für den Rosenmontagsumzug und hoffen, ihn trocken zu überstehen.

Trotz Sturmtief "Bennet"  und strömendem Regen ziehen die Volkmarser Närrinnen und Narren den Rosenmontagszug durch. Hier die Bilder.

Volkmarsen - Mit viel Kreativität hatten die Volkmarser Närrinnen und Narren den Rosenmontagsumzug vorbereitet. 30 Gruppen und ebenso viele Themenwagen waren in wochenlanger Arbeit hergerichtet worden, um am Rosenmontag der närrischen Bevölkerung von Volkmarsen präsentiert zu werden. Da passte der für Mittag angekündigte Sturm natürlich überhaupt nicht in den Plan und Veranstalter sowie Beteiligte befürchteten das Schlimmste.

Doch mit etwas Verspätung nahmen dann alle Aufstellung. Zwar blieb der Wind vorerst aus, dennoch gingen die Blicke immer wieder hoch zum inzwischen fast schwarzen Himmel. Fast zeitgleich mit dem Start des Umzugs begann es dann auch, in Strömen zu regnen. Das machte den Närrinnen und Narren jedoch nicht viel aus. Sie hatten sich vorausschauend mit bunten Regenschirmen und Regenkleidung eingedeckt. Und so konnte der Rosenmontagsumzug dennoch stattfinden. Den Gesichtern war die Erleichterung anschließend dennoch anzusehen, als die Närrinnen und Narren in die einschlägigen Kneipen einkehrten, um dort im Trockenen weiter zu feiern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ lädt Nationalparkführerin Viola Wagner zu einer Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein.
Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Wie die Polizei berichtet, sollte ein auffälliger Autofahrer in Frankenberg kontrolliert werden. Doch als dieser die Polizei bemerkt, gibt er Vollgas und donnert zuerst …
Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Hessen Mobil muss in den kommenden Tagen an der L 3038 zwischen Dehringhausen und Freienhagen kurzfristig Baumfällarbeiten durchführen.
Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.