Fracking: Unkenntnis oder Irreführung

+

Waldeck-Frankenberg. Das Anti-Fracking-Bündnis in Nordhessen interpretiert die letzten Äußerungen von Bouffier und Oettinger zum Fracking als klare

Waldeck-Frankenberg. Das Anti-Fracking-Bündnis in Nordhessen interpretiert die letzten Äußerungen von Bouffier und Oettinger zum Fracking als klaren Willen der CDU, das Fracking zu legalisieren.

"Es ist unglaublich, dass man uns Fracking immer noch mit dem billigen Schiefergas in den USA schmackhaft machen möchte" konstatiert Harald Rücker von der BI für ein lebenswertes Korbach. "Selbst rein wirtschaftlich betrachtet würde der Einsatz von Fracking zu keinen sinkenden Energiepreisen in Deutschland und Europa führen", so Rücker weiter.

Die Erfahrungen aus den USA zeigen, dass die schnell sinkenden Förderraten nur durch ein dichtes Netz an Bohrtürmen sowie mehrfache Fracks halbwegs gehalten werden können, was die Umweltauswirkungen potenziert. Dieser Umstand würde sich auch bei einem Fracking ohne Chemikalien nicht ändern. Zudem bewirkt der niedrige Gaspreis in den USA, dass die Einnahmen den Investitionsbedarf zum Teil nicht mehr decken und Unternehmen bereits Verluste einfahren.

Für das Anti-Fracking-Bündnis in Nordhessen sind somit die Äußerungen von Bouffier und Oettinger entweder mit einer mangelnden Kenntnis der Sachlage oder einer beabsichtigten Irreführung der Bevölkerung zu erklären.

"Selbst die von Exxon finanzierte Risiko-Studie sagt klar aus, dass Schiefergas eine um 30 bis 183 % schlechtere Klimabilanz hat als Erdgas aus konventionellen Lagerstätten" führt Henner Gröschner von der BI Fracking Freies Hessen an.

Weltweit werden jährlich ca. 150 Milliarden m³ Erdgas abgefackelt. Das entspricht 5 Prozent der weltweiten Erdgas-Produktion oder 30 Prozent des Verbrauchs in der EU. Bei der Verbrennung werden jährlich 400 Mio. t des Treibhausgases CO2 freigesetzt –soviel wie 77 Mio. Pkw ausstoßen. Solange diese Energiemengen nutzlos und klimaschädlich vernichtet werden, ist es für die Anti-Fracking-Initiativen unbegreiflich und politisch unverantwortlich, die Fracking-Technik auch nur in Betracht zu ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besucherregelung in Krankenhäusern werden gelockert

Der Gesetzgeber lockert zum 15. Juli 2020 die Vorschriften zur Besucherregelung in Krankenhäusern. Patienten dürfen dann zwei Besucher benennen, die in Summe innerhalb …
Besucherregelung in Krankenhäusern werden gelockert

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 11.169 angestiegen. Es sind bisher 514 Menschen …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Diebe brachen in ein Lebensmittelgeschäft in Battenberg ein und entwendeten Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro.
Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Bei einem Einbruch in Diemelsee-Heringhausen wurden zwei Sportbögen mit hochwertigen Carbonpfeilen gestohlen.
Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.