Frankenberg: Einbrecher flüchten ohne Beute

Am frühen Sonntagmorgen brachen unbekannte Diebe zwischen 1 - 2 Uhr in ein Einfamilienhaus im Finkenweg ein.

Frankenberg - Der oder die Diebe hebelten gewaltsam ein Kellerfenster auf und gelangten über die Kellertreppe in das Erdgeschoss. Sie durchsuchten Schränke im Flur und einer Abstellkammer.

Durch die Einbruchgeräusche wurde die 83-jährige Bewohnerin des Hauses im Obergeschoss geweckt und schaltete das Licht ein. Das ist auch sicherlich der Grund, dass die Diebe von ihrem weiteren Vorhaben abließen und ohne Beute flüchteten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel.: 06451-7203-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Der Volksbildungsring Bad Arolsen präsentiert das Schauspiel „Des Teufels General“ von Carl Zuckmayer mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle. Weitere Rollen sind mit …
„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Sturmtief Friederike hat auch im Nationalpark Kellerwald-Edersee Spuren hinterlassen. Aus Sicherheitsgründen wird der Nationalpark für Besucher kurzfristig gesperrt.
Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Neben den Sturmeinsätzen wurden die Diemelseer Feuerwehren aus Adorf und Rhenegge auch zu einem Kaminbrand alarmiert.
Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Der Dieb hatte es einfach: Unverschlossen stand ein Transporter etwa 30 Minuten vor einem Schuhgeschäft in Willingen. Das Smartphone lag in der Mittelkonsole.
Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.