Frankenberg feiert: Stadtjubiläum und Europeade stehen 2019 an

+
Die Landjugend Haubern (hier bei der Europeade in Turku, Finnland 2017) wird auch bei der Europeade in Frankenberg auftreten und ihre Volkstänze präsentieren.

Zunächst feiert die Stadt vom 12. bis 14. Juli 2019 das 775-jährige Bestehen. Nur wenige Tage später, vom 17. bis 21. Juli, findet das größte europäische Folklorefestival statt. 

Frankenberg - Gleich zwei Großereignisse werden im Juli 2019 in Frankenberg gefeiert. Zunächst begeht die Stadt ihr 775-jähriges Jubiläum. „Wir wollen den Anlass nutzen, gemeinsam zu feiern, auch als Stadt einen Schritt nach vorne zu machen und weiter zusammenzuwachsen. Nicht nur die Kernstadt feiert Jubiläum, auch die zwölf Stadtteile gehören fest zu Frankenberg und werden mit eingebunden“, erklärt Bürgermeister Heß.

Der Startschuss für das Jubiläumsjahr soll noch an Silvester 2018 fallen, mit einem festlichen Auftakt, Feuerwerk und einer öffentlichen Feier für jedermann. „Hier sind noch einige Details zu klären“ räumt Heß ein, aber „wer gerne feiert, sollte sich das schon jetzt im Kalender vormerken.“

Der Höhepunkt des Jubiläums wird dann im Sommer 2019 die Europeade sein. Das Festwochenende mit Musik, offiziellem Festakt und „allem, was dazugehört“ findet vom 12. bis 14. Juli statt. Die terminliche Nähe zum nächsten Höhepunkt, der Europeade vom 17. bis 21. Juli, sieht der Rathauschef nicht kritisch. „Die Infrastruktur, die wir für die Europeade ohnehin benötigen, kann so teilweise auch für die offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten genutzt werden. So sparen wir Aufwand und Kosten.“ Die Europeade ist mit ihren 5.000 internationalen Teilnehmern das größte europäische Folklorefestival.

Das Konzept sieht aktuell rund zehn Bühnen und Tanzflächen in der Innenstadt vor. Dort werden die etwa 180 Gastgruppen ihre Tänze und musikalischen Darbietungen präsentieren. Wie bereits 1994, damals zum 750. Jubiläum, bringt das Festival internationales Flair in das gesamte Stadtgebiet. Auch die regionalen Landjugendgruppen aus Geismar, Haubern und Laisa werden dort aktiv mit dabei sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Die Chronik gehörte einst dem ehemaligen Bürgermeister Dr. Paul Zimmermann. Er leitete die Geschicke Korbachs 40 Jahre lang von 1927 bis 1967.
Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Weltweit erster Premium-Stadtwanderweg wird in Frankenberg eröffnet

Die Stadt Frankenberg lädt zur Erstbegehung des neuen Premium-Stadtwanderwegs ein. Er wird am Sonntag, 23. September 2018, durch Bürgermeister Heß eröffnet.
Weltweit erster Premium-Stadtwanderweg wird in Frankenberg eröffnet

Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Weil der Platz im Kindergarten "Pusteblume" nicht mehr ausreicht für den Nachwuchs, muss er ausgebaut werden. 160.000 Euro kommen vom Kreis.
Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Die Kurstadt hat in diesem Jahr erstmalig am Stadtradeln teilgenommen. Bei der Kampagne geht es darum, drei Wochen lang von Auto auf Fahrrad umzusatteln und so die …
Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.