Frankenberg feiert: Stadtjubiläum und Europeade stehen 2019 an

+
Die Landjugend Haubern (hier bei der Europeade in Turku, Finnland 2017) wird auch bei der Europeade in Frankenberg auftreten und ihre Volkstänze präsentieren.

Zunächst feiert die Stadt vom 12. bis 14. Juli 2019 das 775-jährige Bestehen. Nur wenige Tage später, vom 17. bis 21. Juli, findet das größte europäische Folklorefestival statt. 

Frankenberg - Gleich zwei Großereignisse werden im Juli 2019 in Frankenberg gefeiert. Zunächst begeht die Stadt ihr 775-jähriges Jubiläum. „Wir wollen den Anlass nutzen, gemeinsam zu feiern, auch als Stadt einen Schritt nach vorne zu machen und weiter zusammenzuwachsen. Nicht nur die Kernstadt feiert Jubiläum, auch die zwölf Stadtteile gehören fest zu Frankenberg und werden mit eingebunden“, erklärt Bürgermeister Heß.

Der Startschuss für das Jubiläumsjahr soll noch an Silvester 2018 fallen, mit einem festlichen Auftakt, Feuerwerk und einer öffentlichen Feier für jedermann. „Hier sind noch einige Details zu klären“ räumt Heß ein, aber „wer gerne feiert, sollte sich das schon jetzt im Kalender vormerken.“

Der Höhepunkt des Jubiläums wird dann im Sommer 2019 die Europeade sein. Das Festwochenende mit Musik, offiziellem Festakt und „allem, was dazugehört“ findet vom 12. bis 14. Juli statt. Die terminliche Nähe zum nächsten Höhepunkt, der Europeade vom 17. bis 21. Juli, sieht der Rathauschef nicht kritisch. „Die Infrastruktur, die wir für die Europeade ohnehin benötigen, kann so teilweise auch für die offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten genutzt werden. So sparen wir Aufwand und Kosten.“ Die Europeade ist mit ihren 5.000 internationalen Teilnehmern das größte europäische Folklorefestival.

Das Konzept sieht aktuell rund zehn Bühnen und Tanzflächen in der Innenstadt vor. Dort werden die etwa 180 Gastgruppen ihre Tänze und musikalischen Darbietungen präsentieren. Wie bereits 1994, damals zum 750. Jubiläum, bringt das Festival internationales Flair in das gesamte Stadtgebiet. Auch die regionalen Landjugendgruppen aus Geismar, Haubern und Laisa werden dort aktiv mit dabei sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch bei Hessen-Mobil in Bad Arolsen

Der oder die Einbrecher gelangten gewaltsam durch ein Fenster in das Gebäude von Hessen-Mobil in Bad Arolsen und hebelten einen Tresor von der Wand.
Einbruch bei Hessen-Mobil in Bad Arolsen

Einbrecher beschädigen Juweliergeschäft in Bad Arolsen

Der Einbrecher schlug mehrfach mir einem Gegenstand gegen die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in Bad Arolsen.
Einbrecher beschädigen Juweliergeschäft in Bad Arolsen

Einbrecher holen sich Tresor und Amtssiegel aus der Burgwaldschule in Frankenberg

Ein Fenster zum Sekretariat der Burgwaldschule in Frankenberg nutzten Einbrecher, um Wertvolles zu erbeuten.
Einbrecher holen sich Tresor und Amtssiegel aus der Burgwaldschule in Frankenberg

Einbruch am Sonntagmorgen in Bad Wildungen

Am Sonntagmorgen, 9. Dezember 2018, versuchte ein Dieb in ein Haus in Bad Wildungen einzubrechen.
Einbruch am Sonntagmorgen in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.