Frankenberg: Polizei nimmt zwei mutmaßliche Betrüger fest

Am Donnerstagabend gingen der Frankenberger Polizei zwei mutmaßliche Betrüger ins Netz.

Frankenberg -Sie stehen im Verdacht durch die Manipulation von Geldspielautomaten Gewinne erzielt zu haben. Die beiden Männer konnten in der Röddenauer Straße vorläufig festgenommen werden.

Die beiden mutmaßlichen Betrüger waren dem Personal einer Spielhalle am Hauptbahnhof aufgefallen, weil sie seit einigen Tagen Gäste der Spielhalle waren und stets hohe Gewinne machten. Deshalb lag der Verdacht der Manipulation von Spielautomaten nahe.

Als die beiden Männer am Donnerstagabend erneut die Spielhalle betraten, verständigten die Betreiber die Polizei. Bei Eintreffen der Polizei hatten die beiden Männer die Spielhalle aber bereits wieder in Richtung Röddenauer Straße verlassen. Dank der genauen Personenbeschreibung konnten sie vor einem Einkaufszentrum gestellt und festgenommen werden.

Bei ihrer Durchsuchung und auch der Durchsuchung ihres Autos konnten Beweismittel sichergestellt werden, die den Verdacht der Automatenmanipulation erhärten. Außerdem stellten die Beamten Bargeld in 4-stelliger Höhe sicher.

Nun wird geprüft, ob die beiden Männer aus Dortmund und Offenbach auch für Betrügereien in anderen Spielhallen in Frage kommen. Da beide Männer über eine festen Wohnsitz verfügen, wurden sie auf Anordnung der Marburger Staatsanwaltschaft am späten Abend wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich aber demnächst für ihre Taten verantworten.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Brandstifter sind in Haina unterwegs

Die Polizei bittet die Bevölkerung in Haina (Kloster) um erhöhte Aufmerksamkeit und Hinweise. Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen kam es zu weiteren Brandstiftungen.
Vorsicht! Brandstifter sind in Haina unterwegs

Das Geld der Steuerzahler ist in Korbach gut angelegt

Staatsminister Axel Wintermeyer hat sich über den Baufortschritt am Bahnhof und in der Fußgängerzone im Vorfeld zum Hessentag 2018 in Korbach informiert.
Das Geld der Steuerzahler ist in Korbach gut angelegt

Kirmesbesucher in Haina muss mit verbeultem Auto nach Hause fahren

Kirmesbesucher in Haina muss mit verbeultem Auto nach Hause fahren

Bierflaschen flogen in der Großsporthalle - Randalierer wollten auch Feuerlöscher einsetzen

Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro richteten Randalierer in der Kreissporthalle auf der Hauer in Korbach an.
Bierflaschen flogen in der Großsporthalle - Randalierer wollten auch Feuerlöscher einsetzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.