Frankenberger Delegation in polnischer Partnerstadt Bytów

+

Für die Frankenberger war es beeindruckend, wie positiv die Stadt Bytów sich in den letzten 25 Jahren der Gemeindeselbstverwaltung entwickelt hat

Frankenberg. Das Jubiläum des 25. Jahrestages der Gemeindeselbstverwaltung wurde in der polnischen Partnerstadt Bytów ausgiebig gefeiert. Mit dabei war eine Delegation der Stadt Frankenberg (Eder). Erster Stadtrat Willi Naumann, Stadtverordnetenvorsteher Rainer Hesse und Partnerschaftsvereinigungsvorsitzender Erhard Wagner waren vor Ort, als in Bytów der kommunalen Selbstverwaltung gedacht wurde.

In Vertretung von Bürgermeister Rüdiger Heß sprach Erster Stadtrat Willi Naumann vor der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bytów. Der stellvertretende Frankenberger Bürgermeister nahm in seiner Rede Bezug auf die "Schicksalsjahre 1989/1990" der beiden Staaten Polen und Deutschland und betonte die politischen Ereignisse und Verfassungsänderungen, in deren Folge sich auch in Polen ein demokratisches System mit kommunaler Selbstverwaltung etabliert habe.

Neben Willi Naumann sprachen auch noch Vertreter der weiteren Partnerstädte Bytóws vor der Stadtverordnetenversammlung. Nach der feierlichen Stadtverordnetensitzung wurde am Folgetag auch mit einer Konferenz und einer Sonderausstellung im Westkaschubischen Museum der Gemeindeselbstverwaltung gedacht. Die Frankenberger Delegation war vor allem auch von der Darstellung der Jugendpartnerschaften, und hier besonders in Bezug auf den regen Schüleraustausch mit der Burgwaldschule, sehr angetan. Bei den Feierlichkeiten in der polnischen Partnerstadt durften natürlich auch Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Aktionen für Kinder und ein Jahrmarkt nicht fehlen.

Für die Frankenberger Delegation war es beeindruckend zu erleben, wie positiv die Stadt Bytów sich in den letzten 25 Jahren der Gemeindeselbstverwaltung weiterentwickelt hat. Selbstverständlich wurden die polnischen Partner zum diesjährigen Bütower Heimattreffen Ende August nach Frankenberg eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Arbeitsagentur bietet vorübergehend Identitätsprüfung per Handy an

Für Kunden der Arbeitsagentur, die ihre Arbeitslosmeldung in der Corona-Zeit nicht persönlich vornehmen konnten, gibt es ab sofort eine freiwillige …
Arbeitsagentur bietet vorübergehend Identitätsprüfung per Handy an

Altarkreuz aus einem Kirchenzelt verschwindet am Edersee spurlos

Aus dem Kirchenzelt der Urlauberseelsorge auf der Halbinsel Scheid (Waldeck) sind mehrere Elektrowerkzeuge und ein Altarkreuz aus Stahl gestohlen worden
Altarkreuz aus einem Kirchenzelt verschwindet am Edersee spurlos

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande am 11. März 2020 auf 10.955 angestiegen. Es sind …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg laden am kommenden Mittwoch, 8. Juli, in der Zeit …
Wie man sich wirksamer vor Betrügern und Einbrechern schützt erklärt die Polizei in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.