Frau übersieht kommenden Zug

Bad Wildungen. Glck im Unglck hatte eine 52 Jahre alte Bad Wildungerin mit ihren beiden Enkelkindern als ihr PKW am frhen Abend (Fre

Bad Wildungen. Glck im Unglck hatte eine 52 Jahre alte Bad Wildungerin mit ihren beiden Enkelkindern als ihr PKW am frhen Abend (Freitag, 14.8.2009) an einem Bahnbergang in Bad Wildungen erfasst wurde.

Gegen 19.20 Uhr befuhr die Frau mit ihrem VW Bora, laut Polizei verbotswidrig, aus Richtung Berliner Strae kommend ber den unbeschrankten Bahnbergang Neue Mhle. Zum selben Zeitpunkt fuhr dort die Regionalbahn aus Bad Wildungen kommend nach Wabern. Die Frau bemerkte den Zug zu spt. Sie stoppte noch den Wagen, doch dieser ragte noch in den Gleiskrper hinein.Der Zugfhrer erkannte die Situation, gab einen langen Achtungspfiff ab und leitete eine Vollbremsung ein. Trotz Vollbremsung wurde der PKW vom Triebwagen gestreift und der Triebwagen kam rund 30 Metern nach dem Bahnbergang zum Stehen. Weder die Fahrerin des PKW, noch ihre beiden drei- und sieben Jahre alten Enkelkinder, noch der Zugfhrer und der einzige Zugfahrgast wurden durch die Kollision verletzt. An dem neun Jahre alten PKW entstand Totalschaden in Hhe von etwa 4.000 Euro. Am Triebwagen entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.Der unbeschrankte Bahnbergang Neue Mhle ist mit einem Andreaskreuz gesichert. Die berfahrt ist fr PKW und Kraftrder durch entsprechende Verbotszeichen gesperrt.

Die eingleisige Bahnnebenstrecke in Richtung Wabern war fr den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Kampfhubschrauberpiloten vom Regiment 36 aus Fritzlar üben seit gestern Nachtflüge in der Region.
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Der Hammerberg Rad- und Wanderweg ist wegen der Gefahr herabfallender Äste oder umstürzender Bäume bis auf weiteres gesperrt. Betroffen ist das Teilstück ab der …
Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Frankenberg. „Upskirting stellt eine erhebliche Verletzung der Intimsphäre der Betroffenen dar“,  betont die Landtagsabgeordnete, Dr. Daniela Sommer. „Upskirting“ …
Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Der Betrüger hat sich als Microsoftmitarbeiter ausgegeben und ist so an den Online-Banking-Account gelangt. Die Polizei warnt vor einer erneuten Betrugswelle.
Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.