Frauen auf Augenhöhe

Arbeitsagentur. Foto: Archiv
+
Arbeitsagentur. Foto: Archiv

Korbach. Mit einem umfangreichen Informationsprogramm unterstützt die Agentur für Arbeit Korbach auch 2012 die Chancengleichheit für Frauen auf dem

Korbach. Mit einem umfangreichen Informationsprogramm unterstützt die Agentur für Arbeit Korbach auch 2012 die Chancengleichheit für Frauen auf dem Arbeitsmarkt. In zahlreichen Vorträgen werden Experten anschaulich und praxisnah besondere Schwerpunktthemen aufgreifen. Darüber hinaus ergänzen in Kooperation mit anderen Institutionen weitere Veranstaltungen und Angebote das Ziel, berufliche Benachteiligung zu verhindern, beim Wiedereinstieg ins Arbeitsleben zu helfen sowie regionale Unternehmen über familienbewusste Maßnahmen zu informieren.

"Bewerbungsstrategien Frauen 40 plus" ist der Titel eines Vortrags, der Lebenserfahrung und Selbstbewusstsein als besondere Kompetenzen gegenüber jüngeren Bewerberinnen aufgreift (Termine: 24 Mai in Korbach, 30. August in Frankenberg).

Wie sich Arbeitslosigkeit, Erziehungszeit und Minijobs auf die spätere Rente auswirken, wird in "Rente und Minijob" behandelt (12. März Korbach, 11. Oktober Frankenberg).

"Neues zur Kindertagespflege" erfahren Frauen, die eine Tagesmutter brauchen oder selbst werden wollen (24. Mai Frankenberg).

"Strategien fürs Vorstellungsgespräch – so meistern Sie die letzte Hürde mit Leichtigkeit" beantwortet die Fragen, die sich während eines Bewerbungstermins ergeben (20. September Korbach, 15. März Frankenberg).

Die zweistündigen, kostenlosen Vorträge, die sich an alle Frauen richten, finden in der Agentur für Arbeit Korbach, Louis-Peter-Straße 49-51  sowie in der Geschäftsstelle Frankenberg, Berleburger Straße 20, statt und beginnen jeweils um 9.30 Uhr.

Klassiker ist wieder die Informationsveranstaltung "Erfolgreich Wiedereinsteigen", die 2012 mehrmals auf dem Programm stehen wird. Hier geht es um eine breite Themenpalette: Beschäftigungssuche auf dem regionalen Arbeitsmarkt, Arbeitszeitmodelle, Dienstleistungsangebot der Agentur für Arbeit, berufliche Weiterbildung, Einstieg durch Existenzgründung, Kinderbetreuungsmöglichkeiten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. (siehe auch: Kinder und Karriere in Balance)

Ein besonderer Höhepunkt verspricht der Informationstag "Gesundheit – Frauen – Beruf" am 24. März von 11 bis 17 Uhr in der Wandelhalle in Bad Wildungen zu werden. Berufe und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche stehen während Vorträgen, Workshops und Aktionen im Mittelpunkt, zu denen zahlreiche Institutionen und Vereine einladen werden. Neben den Beauftragten für Chancengleichheit der Arbeitsagentur sind hier auch die Kreisvolkshochschule sowie das Frauenbüro des Landkreises Waldeck-Frankenberg als Veranstalter mit im Boot.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet
Waldeck-Frankenberg

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest
Waldeck-Frankenberg

Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Das Drive-in-Testcenter in Korbach ist Vergangenheit. Der Landkreis Waldeck- Frankenberg hat neue und winterfeste Räumlichkeiten im Korbacher Industriegebiet am …
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest
B252 bei Rhoden wird gesperrt: Neue Fahrbahn soll bis Juli fertig sein
Waldeck-Frankenberg

B252 bei Rhoden wird gesperrt: Neue Fahrbahn soll bis Juli fertig sein

Hessen Mobil erneuert in den kommenden Monaten die Bundesstraße B 252 im Bereich der Ortsumgehung Rhoden.
B252 bei Rhoden wird gesperrt: Neue Fahrbahn soll bis Juli fertig sein
Wandersaison der Region Burgwald-Ederbergland startet mit Sternwanderung nach Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Wandersaison der Region Burgwald-Ederbergland startet mit Sternwanderung nach Frankenberg

Sieben Touren mit einem gemeinsamen Ziel, dem Historischen Rathaus in Frankenberg, bieten die Veranstalter am 14. April an.
Wandersaison der Region Burgwald-Ederbergland startet mit Sternwanderung nach Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.