Frauen geschockt: Männer in Bad Wildungen lassen die Hosen runter

Blaulichtfoto
+
Blaulichtfoto

Wieder kam es in Bad Wildungen zu exhibitionistischen Handlungen. Bereits im vergangenen Frühjahr und Sommer beschäftigten solche Fälle die Polizei.

Bad Wildungen. Wieder kam es in Bad Wildungen zu exhibitionistischen Handlungen. Wie die Polizei berichtet, hielten sich am 22. Dezember 2020 gegen 16.45 Uhr zwei junge Frauen im Bereich der Wandelhalle in Bad Wildungen auf. Ein Unbekannter versteckte sich zunächst hinter den Säulen der Wandelhalle und beobachtete die Frauen. Nach kurzer Zeit konnten die Frauen sehen, dass der Mann seine Hose heruntergelassen und sein Geschlechtsteil in der Hand hielt. Die Frauen flüchteten und verständigten anschließend die Polizei. Von dem Exhibitionisten liegt folgende Beschreibung vor. Er soll etwa 30 bis 40 Jahre alt sein. Er wird als groß beschrieben, etwa 1,80 bis 1,85 Meter, hat eine „normale“ Statur und dunkle kurze Haare.

Knapp zwei Stunden später kam es in der Nähe einer Klinik „Im Kreuzfeld“ in Reinhardshausen zu einer ähnlichen Straftat. Dort waren zwei Frauen in einem Fitnessraum der Klinik, als plötzlich ein Mann von außen an die Fenster trat, seine Hose herunterließ und zu onanieren begann.

Obwohl die beiden Frauen sofort einen Mitarbeiter der Klinik verständigten, konnte dieserr den Täter nicht mehr antreffen. Von diesem Mann liegt lediglich eine sehr vage Beschreibung vor, es soll ein älterer Mann mit einer schwarzen Mütze gewesen sein.

Bereits im vergangenen Frühjahr und Sommer beschäftigten solche Fälle die Polizei. Tatorte damals war der Kurpark in Reinhardshausen. Allerdings ähnelt mindestens in einem Fall die Täterbeschreibung zum jüngeren Mann. Die Polizei bittet um Hinweise. Wer die Unbekannten gesehen hat, Angaben zu dem oder den Tätern machen oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation unter der Telefonnummer 05621/70900 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Die jüngsten Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Davon geht die Kriminalpolizei Korbach aktuell aus.
Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus, der im Inneren des Gebäudes entstanden sein muss. Weitere Ermittlungen werden Spezialisten …
Technischer Defekt könnte Ursache beim Großbrand am Sägewerk in Bad Arolsen sein

Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

50.000 Euro Sachschaden: In den frühen Morgenstunden ereignete sich in der Flechtdorfer Straße in Korbach ein Kellerbrand. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus.
Enormer Schaden nach Kellerbrand in Korbach

Die Polizei in Frankenberg sucht aktuell nach diesem Mann (47)

Die Polizei in Frankenberg sucht aktuell nach diesem  47-Jährigen und bittet dabei um Hinweise aus der Bevölkerung.
Die Polizei in Frankenberg sucht aktuell nach diesem Mann (47)

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.