Gegen den nationalchauvinistischen und antifeministischen Druck von rechts

+
Die heimische Landtagsabgeordnete und AsF-Vorsitzende der SPD Waldeck-Frankenberg Dr. Daniela Sommer

Zum Frauentag 2019 fordert Dr. Daniela Sommer eine stärkere Gleichberechtigung. Die Europawahl sei vor allem für Frauen richtungsweisend.

Frankenberg - Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, fordert zum Weltfrauentag im Jahr der Europawahl die Gleichberechtigung von Frauen stärker voranzutreiben.

Dr. Sommer sagt dazu: „Wir wollen die Hälfte der Entscheidungsmacht für Frauen überall dort, wo über unser Leben und unsere Zukunft entschieden wird. Es soll keine Entscheidungen mehr über die Köpfe von Frauen hinweg geben, denn Frauen sind keine Minderheit, sondern die Hälfte der Bevölkerung! Wir wollen mehr weibliche Abgeordnete im Europäischen Parlament, im Bundestag, in den Landtagen, in den kommunalen Vertretungen. Dazu gehört unserer Ansicht nach auch eine Steigerung der weiblichen Mitglieder in der Europäischen Kommission. Unser Ziel ist Parität (Gleichstellung)! Ein Mittel, um dies zu erreichen, ist das Reißverschlussverfahren bei der Listenaufstellung. Dies haben wir als SPD in der Bundesliste zur Europawahl vollzogen. Wir begrüßen darüber hinaus alle Initiativen, die einen Beitrag dazu leisten, die Parität zwischen Frauen und Männern umzusetzen.“

Die Europawahl sei vor allem für Frauen richtungsweisend, so Sommer. „Mit unseren Stimmen entscheiden wir darüber, ob die Gleichstellung in der EU weiter vorangeht und ob sich die Europäische Union auch künftig für gleiche Rechte und Chancen einsetzen wird. Wir können uns mit unserer Wahl dafür einsetzen, dass der nationalchauvinistische und antifeministische Druck von rechts nicht stärker wird, sodass wir keine Rückwärtswende bei Frauenrechten und Selbstbestimmung erleben. Darum ist es umso wichtiger, dass wir wählen und wen wir wählen“, appellierte Dr. Sommer. Sie will starke Frauen in den Fokus rücken und lädt am 15. März 2019 zur Auslobung des Wettbewerbes „Du bist SPITZE“ um 14.45 Uhr mit Sektempfang in das Museum im Kloster in Frankenberg ein. Mehr dazu hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heute ist Weltwassertag: EnergieGesellschaft Frankenberg gibt wichtiges Statement ab

In Deutschland ist sauberes Wasser kein Thema. Hahn auf und Prost. Das sieht jedoch in vielen Ländern dieser Welt noch ganz anders aus. Ein Zustand der sich endlich …
Heute ist Weltwassertag: EnergieGesellschaft Frankenberg gibt wichtiges Statement ab

Betrügerische Anrufe durch falsche Polizeibeamte scheitern bei Senioren

Erneut versuchten Betrüger in Korbach und Vöhl mit der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ Beute zu machen.
Betrügerische Anrufe durch falsche Polizeibeamte scheitern bei Senioren

Frankenberg: Einbruch scheitert an Alarmanlage

Am Donnerstag ist ein unbekannter Täter bei dem Versuch, in ein Geschäft für Tierbedarf in der Ruhrstraße in Frankenberg einzubrechen, gescheitert.
Frankenberg: Einbruch scheitert an Alarmanlage

Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

In 2018 verzeichnete die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg fast 500 Straftaten weniger als im Vorjahr. Tötungs- und Gewaltdelikte nehmen allerdings zu.
Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.