"Free Willis" unterstützen Adler auf der Mühlenkopfschanze

Ludwig Behle (Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Willingen) und seine Kollegen unterstzützen als "Free Willis" die besten Adler an der Schanze. Foto: PM

Die „Free Willis“ von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg unterstützen mit tausenden Fans wieder die besten "Adler" an der Willinger Mühlenkopfschanze.

Willingen. Seit vielen Jahren gehören sie dazu, so wie der Schnee zum Winter und der FIS Skisprung Weltcup zu Willingen: Die "Free Willis" von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg. Auch 2017 sind sie wieder dabei, wenn die besten "Adler" der Welt auf der Mühlenkopfschanze vor tausenden von Fans beim Team-Weltcup am Samstag, 28. Januar und beim Einzel-Weltcup am Sontag, 29. Januar an den Start gehen. Mehr als 40 Namen hat der Leiter der Sparkassengeschäftsstelle Willingen, Ludwig Behle, auf der Helferliste. Alle sind aktive oder ehemalige Beschäftigte der Sparkasse und haben über den Beruf oder den Wohnort eine leidenschaftliche Verbindung zum Weltcup im Upland.

"Dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so engagiert für den Weltcup einsetzen, freut uns sehr. Denn das internationale Großereignis stärkt den Tourismusstandort Willingen in besonderem Maße. Neben der Hilfe durch unsere Mitarbeiter bei der gesamten Bargeldver- und Entsorgung, im Catering und an den Tageskassen unterstützen wir als Sparkasse den Ski-Club Willingen als einer der größten regionalen Förderer", betonte Michael Bott, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Waldeck-Frankenberg. "Wir sind sehr froh, dass wir mit der Sparkasse einen so starken Partner an unserer Seite wissen, der uns beim Weltcup nach besten Kräften unterstützt", sagte Ski-Club-Präsident und Weltcup OK-Chef Jürgen Hensel im Auslauf der Mühlenkopfschanze, wo das Foto bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein eine Woche vor dem FIS Skisprung Weltcup entstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl
Landkreis Kassel

Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl

Als „Miss Photogenic“ tritt Nadine Jasmine Dippel aus Lohfelden am Samstag beim Finale der „Miss Germany“-Wahl im Europapark Rust an.
Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.