Die Freilichtbühne Twiste feiert mit diesen Premieren den Saisonstart

+
Stefan Backhaus und Karl-Heinz Röhle zum Saisaonstart der Freilichtbühne Twiste 2017.

Die Freilichtbühne Twiste eröffnet am 24. Juni um 20 Uhr mit der Premiere „Für die Katz!“ die Saison 2017. Es folgen „Die kleine Hexe“ und das Kultmusical „Die Heiße Ecke“.

Twistetal. Die Freilichtbühne Twiste eröffnet am 24. Juni um 20 Uhr mit der Premiere „Für die Katz!“ die Saison 2017.

Unter der Regie von Erich Müller wird August Henrichs literarische Vorlage mit Leben erfüllt. Ein handfester Nachbarschaftsstreit führt zur juristischen Auseinandersezung. Das Ergebnis ist gleich Null, das heißt alles „Für die Katz!“ Nicht aber für das Publikum, das sich auch in den kommenden Wochen darauf freuen darf.

Eine weitere Premiere gibt es am 25. Juni um 14 Uhr mit dem Theaterstück „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Die Regie führt Jaqueline Wäscher. Die kleine Hexe ist mit 127 Jahren noch zu jung für das Walpurgisnachtfest der Hexen. Sie muss sich erst 1 Jahr lang beweisen, ehe die Hexen über die Zukunft der kleinen Hexe entscheiden. Besteht sie schließlich und endlich die drei Prüfungen, das bleibt die Frage, deren Beantwortung sich die Kinder nicht entgehen lassen sollten.

Das Kultmusical „Die Heiße Ecke“ unter der Regie von Karl Heinz Röhle darf mit großem Interesse erwartet werden. Zu erleben sind 24 Stunden auf der Hamburger Reeperbahn. Im dortigen Imbiss „Heiße Ecke“ treffen sie aufeinander, die leichten Mädchen und die schweren Jungs! Gegenwärtig werde schon eifrig für diese Premiere am 8. Juli, 20 Uhr geübt, sagt Röhle. (wsf)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Alex und Christina sind bei der Rallye Baltic Sea Circle rund um die Ostsee unterwegs und führen Tagebuch. Hier die Berichte der Tage 7 bis 11...
Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Das Spielzeugmuseum bei Bad Arolsen ist vom Hessischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, zum „Museum des Monats“ ausgezeichnet worden.
Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Teile von Audi-Fahrzeugen geklaut - Polizei bittet um Hinweise
Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Ein innovatives Angebot zu Robotik und Automatisierung für Master-Studierende von StudiumPlus am Campus in Frankenberg war von Erfolg gekrönt.
Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.