Fridays for Future unter dem Motto „Prima Klima?“ im Wettermuseum bei Frankenberg

Auch das Wettermuseum in Frankenberg-Schreufa will sich an der Fridays for Future-Bewegung beteiligen. Vorbild dafür ist die Schülerin Greta Thunberg.

Schreufa - Das Wettermuseum lädt Kinder und Jugendliche am kommenden Freitag, 17. Mai 2019, von 15 bis 16 Uhr zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Prima Klima?“ ein.

Auch das Wettermuseum will sich an der Fridays for Future-Bewegung beteiligen. Vorbild dafür ist die Schülerin Greta Thunberg. Die 16-jährige Schwedin bestreikt seit Monaten freitags die Schule, um für besseren Klimaschutz zu kämpfen.

„Wir wollen nicht streiken, aber am Freitagnachmittag zum Thema Klima und Klimawandel im Wettermuseum zusammenkommen. Weltweit haben sich tausende Schüler zusammengetan unter dem Motto „Künftige Generationen haben auch ein Recht auf Zukunft!“ - Dazu brauchen wir die Erde, dazu brauchen wir den Klima- und Umweltschutz“, so das Wettermuseum.

Der erste Themenfreitag steht unter der Überschrift „Die Klima-Detektive“. Dort wird das Klima früher und heute erkundet und es wird verdeutlicht, warum der Eisbär am Nordpol durch die Eisschmelze in Not gerät.

Die weiteren Termine werden zeitnah angekündigt. Themen werden dann die „Biologische Vielfalt und der Klimawandel“, „Die Energie aus der Natur“ (erneuerbare Energien) sowie „Klimaschutz – das kann ich tun!“ und in diesem Zusammenhang „Die klimafreundliche Schule“ sein.

Das Wettermuseum finden die Teilnehmer in Schreufa im Kirchbergweg 9 (direkt neben der Kirche).

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Ein Dorfplatz in Eppe entsteht, Müll verschwindet aus Korbach, Theater wird im Loch am Sonntag aufgeführt und ein Bobbycarrennen ist geplant. Der der Bund der Deutschen …
Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2018 nimmt Bad Wildungen erneut am Stadtradeln teil.
Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur steht allerdings im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzepts für Nordhessen.
Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Bei der Bürgerversammlung am Montag, 27. Mai, in der Twisteseehalle werden zwei mögliche Varianten der Ortsumgehung vorgeschlagen. Es ist die letzte Chance.
Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.