Fünf Millionen Euro investiert die Parkland-Klinik am Standort Bad Wildungen

+
Ein symbolischer Spatenstich durch die Klinikleitung und einiger Führungskräfte markierte den Baubeginn des circa fünf Millionen Euro teuren Anbaus.

Die angespannte Versorgungslage psychosomatischer Patienten in Nordhessen werde weiter entschärft, kündigt die Parkland-Klinik in Bad Wildungen an.

Bad Wildungen -  Dort wird Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie erweitert. Mit einem symbolischen Spatenstich durch die Klinikleitung und einiger Führungskräfte ist der Baubeginn des circa fünf Millionen Euro teuren Anbaus angegangen worden.

30 neue Patientenzimmer sollen in Zukunft die psychosomatische Versorgung und die Wartezeit auf einen Behandlungsplatz deutlich verbessern. Der Neubau könnte in rund 15 Monaten fertig sein. „Durch die Zunahme psychischer Erkrankungen verzeichnet die Parkland-Klinik immer längere Wartezeiten. Mit den Baumaßnahmen reagieren wir auf diesen Bedarf und schaffen zusätzliche stationäre Behandlungsplätze, um unsere Patienten zeitnah aufnehmen zu können“, so Ingo Uhlenbrock, Kaufmännischer Direktor der Klinik.

Neben neuen Einzelzimmern sollen auch neue Therapie- und Gruppenräume entstehen. Der Anbau wird mit dem Bestandsgebäude über einen direkten Zugang verbunden sein. Neben dem Anbau entstehen auch 60 zusätzliche Parkplätze. Diese sollen ein kliniknahes Parken weiterhin ermöglichen. „Wenn wir in Zukunft mehr Patienten aufnehmen möchten, dann ist ganz klar, dass wir auch die dadurch schwieriger werdende Parkplatzsituation berücksichtigen müssen“, so Ingo Uhlenbrock abschließend.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegweiser für Senioren: Landkreis bringt neue Broschüre an den Start

Der Seniorenwegweiser bündelt Freizeit- und Sportangebote, Beratungsleistungen, Kulturveranstaltungen, seniorengerechte Wohn- und Lebensangebote sowie …
Wegweiser für Senioren: Landkreis bringt neue Broschüre an den Start

Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Ein Dorfplatz in Eppe entsteht, Müll verschwindet aus Korbach, Theater wird im Loch am Sonntag aufgeführt und ein Bobbycarrennen ist geplant. Der der Bund der Deutschen …
Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2018 nimmt Bad Wildungen erneut am Stadtradeln teil.
Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur steht allerdings im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzepts für Nordhessen.
Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.