Fußballer messen sich beim Behördenturnier

Korbach. Am kommenden Samstag, 26. Januar, findet in der Sporthalle der Beruflichen Schule in der Kasseler Straße das traditionelle Korbacher Behörd

Korbach. Am kommenden Samstag, 26. Januar, findet in der Sporthalle der Beruflichen Schule in der Kasseler Straße das traditionelle Korbacher Behördenturnier statt. Ausrichter ist die Polizeistation Korbach als amtierender Titelverteidiger.

Anstoß ist um 10 Uhr. Die zehn gemeldeten Mannschaften vertreten hiesige Behörden oder Institutionen. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen. In den Finalspielen am Nachmittag wird dann der diesjährige Sieger und Gewinner des Wanderpokals ermittelt.

Die Gastgeber freuen sich auf faire und spannende Spiele, wobei an diesem Tag auch der persönliche Kontakt Abseits der täglichen Arbeit sicherlich nicht zu kurz kommen wird. Für das leibliche Wohl der Spieler und der hoffentlich zahlreichen Zuschauer wird gesorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gebäude mit Hakenkreuz beschmiert beim Reit- und Fahrverein Gemünden
Waldeck-Frankenberg

Gebäude mit Hakenkreuz beschmiert beim Reit- und Fahrverein Gemünden

Das Nazi-Symbol wurde an einer Holzhütte, die in Vereinsbesitz ist, angebracht.
Gebäude mit Hakenkreuz beschmiert beim Reit- und Fahrverein Gemünden
Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla
Waldeck-Frankenberg

Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Dieser verlassene Ort (Lost Place) ist einer der bekanntesten in Deutschland. Viele gehen diskret mit Informationen über die genaue Lage der Objekte um. Andere leider …
Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.