Gästeanfragen nehmen zu: Ederbergland Touristik öffnet wieder

Die Ederbergland Touristik mit Sitz am Frankenberger Untermarkt 12 ist ein Zusammenschluss der fünf Kommunen Allendorf Eder), Battenberg Eder), Bromskirchen, Frankenberg Eder) und Hatzfeld Eder).
+
Die Ederbergland Touristik mit Sitz am Frankenberger Untermarkt 12 ist ein Zusammenschluss der fünf Kommunen Allendorf Eder), Battenberg Eder), Bromskirchen, Frankenberg Eder) und Hatzfeld Eder).

Die Ederbergland Touristik in Frankenberg ist wieder für Einheimische und Gäste geöffnet. Nachdem das Büro am Untermarkt pandemiebedingt nur eingeschränkt erreichbar war, steht nun das wachsende touristischen Interesse wieder im Vordergrund.

Frankenberg. Die Ederbergland Touristik in Frankenberg ist wieder für Einheimische und Gäste geöffnet. Nachdem das Büro am Untermarkt pandemiebedingt nur eingeschränkt erreichbar war, steht nun das wachsende touristischen Interesse wieder im Vordergrund.

Persönliche Beratung rund ums Übernachten, Wandern und Fahrradfahren in der Region wird montags bis freitags jeweils von 10 bis 16 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geboten. „Nach langer Schließung aufgrund der Corona-Verordnungen sind wir froh, wieder persönlich für unsere Gäste da sein zu können“, freut sich Leiterin Silvia Ritter. „Bereits im Juni hatten wir wieder stundenweise geöffnet, die Anfragen und Besuche nehmen jetzt spürbar zu.“

Jeden Samstag finden ab 10.30 Uhr jeweils eine kostenlose Stattführung statt. Los geht es vor dem historischen Rathaus. Die Führung dauert rund anderthalb Stunden, davor oder danach lockt der Wochenmarkt der Landfrauen in der Rathausschirn. Die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 25 Personen, während den Führungen gilt Maskenpflicht.

Die Stadtführungen werden darüber hinaus auch zum individuellen Wunschtermin angeboten. Die Terminvereinbarung und Buchung erfolgt direkt über die Ederbergland Touristik. Die Ederbergland Touristik hat sich auch digital neu aufgestellt. In der Vorbereitung auf die zweite Pandemie-Saison 2021 ist eine neue Webseite entstanden. „Gerade die Menschen, die das Ederbergland noch nicht kennen, können sich hier einen guten ersten Eindruck verschaffen“, erklärt Silvia Ritter. „Aber sicher finden auch die Einheimischen und langjährigen Ederbergland-Fans noch jede Menge spannender Tourentipps für die Umgebung“, ist sie sich sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen
Waldeck-Frankenberg

Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Die Polizei hat mittlerweile mehrere Hinweise auf mögliche Besitzer nach dem rätselhaften Tresorfund in einem der Wohrateiche überprüft. Doch der schwere Safe konnte …
Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen
Korbacher befriedigt sich vor elfjährigem Mädchen und lauert vor Arolser Grundschule
Waldeck-Frankenberg

Korbacher befriedigt sich vor elfjährigem Mädchen und lauert vor Arolser Grundschule

Bad Arolsen. Eine 11-jährige Schülerin war um 13.30 Uhr am Königsberg auf dem Nachhauseweg. In Höhe des Richard-Beekmann-Stadions näherte sich ih
Korbacher befriedigt sich vor elfjährigem Mädchen und lauert vor Arolser Grundschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.