Gartenhäuschen steht plötzlich in Flammen: Kripo ermittelt in Korbach

In der Bochumer Straße ist am frühen Morgen an einer Gartenhütte Feuer ausgebrochen. Die Ursache gibt Rätsel auf. Die Brandspezialisten der Korbacher Kriminalpolizei ermitteln.

Korbach - Am 5. September 2018 in den frühen Morgenstunden hat ein Gartenhäuschen plötzlich Feuer gefangen. Die Feuerwehr verhinderte, dass der Brand in der Bochumer Straße auf das benachbarte Mehrfamilienhaus übergreifen konnte.

Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses bemerkte den Brand und verständigte unverzüglich die Leitstelle der Feuerwehr. Durch Feuerschein und einen lauten Knall waren auch weitere Bewohner des Hauses geweckt worden. Das Feuer der Gartenhütte schlug sehr schnell auf das Wohnhaus über, konnte aber durch den schnellen Löschangriff eingedämmt werden.

Die Bewohner des Hauses wurden sofort evakuiert. Es wurde niemand verletzt. Die Brandspezialisten der Korbacher Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Ursache des Brandes steht derzeit noch nicht fest. Die Gartenhütte brannte vollständig nieder und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bearbeitet die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Vier Monate lang bietet der Förderverein regelmäßig, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen zum Thema Rassismus. Los geht es am 1. September.
Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Die Eröffnung muss auf Herbst verlegt werden. Dann bietet die umgebaute Kita jedoch Platz für zwei weitere Gruppen.
Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Zwei Tage lang lockt das Fest mit vielen Angeboten für die ganze Familie an die Teichanlagen.
Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Lichtenfels: Bürgermeisterkandidatin Sina Best spricht mit "Generation 70+"

An zwei Terminen will die Kandidatin auf das Bürgermeisteramt in der kommenden Woche mit Senioren in Lichtenfels ins Gespräch kommen.
Lichtenfels: Bürgermeisterkandidatin Sina Best spricht mit "Generation 70+"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.