Gaststätteneinbruch in Waldeck: Polizei sucht Zeugen

etm Blaulicht Einbruch
1 von 1
etm Blaulicht Einbruch

Waldeck. Am Montagmorgen bemerkte der Betreiber einer Gaststätte in der Ober-Warolder-Straße in Höringhausen um 10.15 Uhr, dass unbekannte Einbrecher im Laufe der Nacht in die Gaststätte eingebrochen sind.

Der oder die Diebe öffneten gewaltsam ein Küchenfenster und drangen in die Gasträume sein. Sie hatten es ausschließlich auf Bargeld abgesehen, denn sie hebelten einen Geldspielautomaten auf und stahlen das Münzgeld in dreistelliger Höhe.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Telefon 05631/971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bad Arolsen: Diebe steigen in Café ein

Zwei bislang unbekannte Diebe brachen am frühen Sonntagmorgen um 2 Uhr in ein Café in der Bahnhofstraße ein.
Bad Arolsen: Diebe steigen in Café ein

Einbrecher erbeuten Bargeld aus Klinikbüro in Bad Wildungen

In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in das Büro einer Klinik im Wiesenweg ein.
Einbrecher erbeuten Bargeld aus Klinikbüro in Bad Wildungen

Korbachs Bahnhof und ZOB sind Geschichte: Jetzt wird alles neu

Die Überdachung des Bahnsteigs liegt auf der Seite. Überall wird gebaggert, Anschlüsse werden gelegt. Die Baustelle am Bahnhof Korbach ist in vollem Gange. Hier die …
Korbachs Bahnhof und ZOB sind Geschichte: Jetzt wird alles neu
Video

Das Video Schule Anno 1914 - Methoden die heute Pädagogen den Job kosten können

Diese nachgestellte Unterrichtsstunde in der Kaiserzeit der Westwallschule Korbach sorgt für Aufsehen im Internet. Die Unterrichtsmethoden werde teils heftig und …
Das Video Schule Anno 1914 - Methoden die heute Pädagogen den Job kosten können

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.