Geld über ebay

Frankenberg. Der im vergangenen Jahr ausgemusterte Ford Transit der Feuerwehr Rodenbach wird ber das Internetaktionshaus eBay versteigert. Darau

Frankenberg. Der im vergangenen Jahr ausgemusterte Ford Transit der Feuerwehr Rodenbach wird ber das Internetaktionshaus eBay versteigert. Darauf wies Brgermeister Christian Engelhardt hin. Der Versteigerungserls kommt dem Feuerwehrbudget zugute, betonte der Frankenberger Rathauschef. Der Magistrat habe seinerzeit beschlossen, ausgemusterte stdtische Fahrzeuge generell im Internet anzubieten, um die Verkaufserlse erhhen zu knnen. Dass Gemeinden gebrauchte Gegenstnde im Internet versteigern, sei bisher noch nicht blich, betonte Engelhardt. Die Stadt Frankenberg beschreite damit einen neuen Weg, sei von diesem Weg aber berzeugt. Wenn wir gebrauchte Gegenstnde versteigern, anstatt sie auf dem bisherigen Weg zu entsorgen, handeln wir richtig, sagte der Brgermeister. Es gebe sicherlich Liebhaber, die solche alten Autos sammeln, sodass die Stadt ber eBay einen guten Preis erzielen knne, zeigte sich Engelhardt zuversichtlich. Ein neuer Nutzer kann mit gebrauchten Gegenstnden, wie dem nicht mehr zugelassenen Feuerwehrfahrzeug, durchaus noch etwas anfangen. Und wir bekommen dafr noch etwas Geld, das wiederum der Feuerwehr zugute kommt, bekrftigte der Rathauschef. Engelhardt hatte den Verkauf von ausrangierten stdtischen Gegenstnden im Vorfeld auch mit dem Rechnungsprfungsamt des Landkreises abgeklrt. Das Mindestgebot fr den rot-weien Ford Transit aus dem Jahr 1970, der mit dem historischen Kennzeichen FKB-321, Feuerwehrbeschriftung, Abzeichen sowie Blaulicht- und Martinshornanlage angeboten wird, liegt bei 50 Euro. Das Fahrzeug ist zwar reparaturbedrftig, aber optisch in berwiegend gutem Zustand, erluterte Engelhardt. Er sei schon jetzt gespannt auf die Gebote. Wenn ein guter Preis fr das ausrangierte Fahrzeug erzielt werden knne, werde die Stadt weitere Angebote bei eBay einstellen. Laut Engelhardt liegen bereits eine ganze Reihe Gegenstnde der Frankenberger Feuerwehren zum Verkauf vor. Das Versteigerungsangebot der Stadt fr den Ford Transit geht brigens am 17. April nachmittags ins weltweite Netz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt
Waldeck-Frankenberg

Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt

Ein Tierfotograf in Twistetal nahm gerade in der Sekunde einen Fuchs auf, als dieser tödlich von einer Kugel getroffen wird. Ein Schock und lebensgefährlich für den …
Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht
Waldeck-Frankenberg

Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Für ein neues Buch "Korbach entdecken. Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder" wird Unterstützung benötigt: Wer hat Fotos, Zeitschriften oder Plakate, die das Lokal- …
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht
Große Bürgerbefragung in Willingen und Diemelsee
Waldeck-Frankenberg

Große Bürgerbefragung in Willingen und Diemelsee

In den Gemeinden Willingen und Diemelsee findet eine Befragung zum Thema „Barrierefreies Wohnen“ statt. Befragt werden alle Bürger ab dem 65. Lebensjahr.
Große Bürgerbefragung in Willingen und Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.