Gemeinsam für's Klima

Herzhausen. Erstmalig wurde an der Ederseeschule ein Wahlpflichtunterricht "Klima & Energie" angeboten. Im ersten Halbjahr wurden die Gr

Herzhausen. Erstmalig wurde an der Ederseeschule ein Wahlpflichtunterricht "Klima & Energie" angeboten. Im ersten Halbjahr wurden die Grundlagen des Klimawandels, der Ressourcenverknappung und der Energieeffizienz vermittelt. Das neu erlernte Wissen präsentierten die  Schüler abschließend in Einzelvorträgen vor der gesamten Schulgemeinde. Im aktuellen Schulhalbjahr, wurden die Energieeinsparpotentiale der eigenen Schule  untersucht und eine Maßnahmenliste erarbeitet.Zusammen mit dem Energiemanager des Eigenbetriebs Gebäudemanagement im Landkreis wurden drei Schwerpunkte festgelegt und  Kleingruppen gebildet. Die Gruppen "richtig heizen", "richtig lüften" und "richtig beleuchten", bekamen die Aufgabe, Messungen in den Gebäuden vorzunehmen und zu dokumentieren. Moderne Messgeräte für Temperatur, CO2, Luftfeuchte und Lux konnten bei der EWF und dem Eigenbetrieb ausgeliehen werden. Nach gut zwei Monaten Datenerhebung ging es an die Auswertung der Messergebnisse und der persönlichen Eindrücke. Mit Unterstützung der Klimaanpassungsbeauftragten und des Energiemanagers vom Landkreis, Tanja Müller und Nico Wirth, wurden die Ergebnisse ausgewertet. Die Gruppe "richtig heizen" deckte einige Mankos auf: Bei der Abendmessung in der leeren Schule stellte sie fest, dass die Nachtabsenkung der Heizungsanlage nicht richtig funktioniert, in allen Räumen waren die Temperaturen zu hoch. Aber auch zu warme und zu helle Flure, mangelhaft bediente Thermostate, unnütz eingeschaltetes Kunstlicht bei zugezogenen Gardinen, gekippte Fenster und vollgestellte Fensterbänke, die ein Lüften unmöglich machten, fielen auf. Daraus ergaben sich Ansätze für erste Verbesserungsmaßnahmen, die als "Checkliste" zusammengefasst wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg und die Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach arbeiten künftig noch stärker zusammen. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. Die …
Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.