Gemeinsam mit den Kirchen den Schulwechsel feiern

Die Kirchen in Volkmarsen feiern zum Schulbeginn und Schulwechsel mit Schülern und ihren Familien einen ökumenischen Gottesdienst.

Volkmarsen. Für alle Schüler in Hessen beginnt am 7. September ein neues Schuljahr und nicht nur in den Grundschulen fangen die "Neuen" erst am 8. September an, auch Schüler welche auf eine weiterführende Schule wechseln, wie zur Kugelsburgschule in Volkmarsen. Die Kirchen in Volkmarsen feiern zu diesem besonderen Schulbeginn mit Schülern und ihren Familien, einen ökumenischen Gottesdienst. "Gemeinsam – Together" ist das Stichwort für den Gottesdienst. Er findet statt am 7. September, um 11 Uhr, in der katholischen Kirche St. Marien in Volkmarsen unter der Leitung von Pfarrer Martin Fischer und Pfarrerin Britta Holk-Gerstung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

FDP Korbach stellt folgende Liste auf
Waldeck-Frankenberg

FDP Korbach stellt folgende Liste auf

Inhaltlich soll der Fokus in den kommenden fünf Jahren auf der Attraktivierung der Fußgängerzone, der Digitalisierung der Stadtverwaltung, der medizinischen Versorgung …
FDP Korbach stellt folgende Liste auf
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Akustik-Duo "Favourite Songs" spielt im "Holy Moly" Anraff
Waldeck-Frankenberg

Akustik-Duo "Favourite Songs" spielt im "Holy Moly" Anraff

Nicol Brüninghaus und Gereon Schoplick haben Lieblingssongs aus Rock, Pop und Filmmusik zusammengestellt.
Akustik-Duo "Favourite Songs" spielt im "Holy Moly" Anraff
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.