Auf der Gemündener Straße in Frankenberg geht am 18. April nichts mehr

Die Erneuerung einer Trafostation sorgt für eine Sperrung zwischen der Kreuzung Gernshäuser Weg / Gemündener Straße und der Einmündung Sehlener Straße.

Frankenberg - Die Energie-Gesellschaft Frankenberg (EGF) wird am Mittwoch in der Gemündener Straße in Frankenberg (Eder) eine Trafostation erneuern. Dafür wird von 8 bis 15 Uhr der kurze Straßenabschnitt zwischen der Kreuzung Gernshäuser Weg / Gemündener Straße und der Einmündung Sehlener Straße gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

2018 versuchte eine unbekannte Frau in Korbach mit falschen Papieren bei einer Bank Bargeld in fünfstelliger Höhe abzuheben. Die Kriminalpolizei Korbach und die …
Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Im Rahmen der Reihe Vortrag & Forum lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee am Donnerstag, 21. März, in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen ein. PD Dr. Kai Füldner …
Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Täter drangen in die Büroräume einer Klinik im Bad Wildunger Stadtteil ein und durchsuchten dort mehrere Büroschränke.
Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Bilder vom Bauernball in Korbach: Ein Abend mit vielen Highlights

500 Gäste haben beim Bauernball in der Korbacher Stadthalle bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Die Bilder vom Bauernball in Korbach: Ein Abend mit vielen Highlights

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.