„Genesis Brass“ spielt in der Bottendorfer Martinskirche Weihnachtsklassiker

+
Das renommierte Ensemble „Genesis Brass“ gastiert in der Bottendorfer Martinskirche am 8. Dezember 2018 um 19 Uhr.

Advents- und Weihnachtsklassiker in neuen Bearbeitungen stehen auf dem Programm, wenn am Samstag, 8. Dezember 2018, das renommierte Ensemble „Genesis Brass“ in der Bottendorfer Martinskirche gastiert.

Burgwald -  Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Die Mitglieder des Ensembles sind im Hauptberuf als Orchestermusiker an verschiedenen renommierten Opern- und Konzerthäusern in Deutschland tätig.

Unter der Leitung von Prof. Christian Sprenger spielt „Genesis Brass“ schon zum vierten Mal in der Bottendorfer Martinskirche. Veranstalter ist der Bottendorfer Jugendposaunenchor. Im musikalischen Gepäck hat das Ensemble diesmal Advents- und Weihnachtsklassiker aus der neuen Produktion „Niemals war die Nacht so klar II“. „O du fröhliche“, „Stille Nacht“, „Ich steh an deiner Krippen hier“ oder auch „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Jingle Bells“ sind nur einige der Titel, mit denen die Musiker ihr Publikum auf Weihnachten einstimmen möchten.

Karten kosten 15 Euro und 12 Euro ermäßigt für Schüler/ Studenten und sind über den Jugendposaunenchor Bottendorf erhältlich per E-Mail an jupobo@t-online.de, über den Genesis Musikverlag per E-Mail an anne.weckesser@genesis-musikverlag oder telefonisch unter 07150/915304 und über die Buchhandlung Jacobi in Frankenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Gemünden: Senior übersieht beim Abbiegen einen Kleintransporter

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es Dienstagnachmittag im Kreuzungsbereich der L3073 bei Gemünden-Sehlen.
Unfall bei Gemünden: Senior übersieht beim Abbiegen einen Kleintransporter

Jetzt an Einbruchschutz denken: Die Polizei berät gezielt in Bad Arolsen

Gerade zur dunklen Jahreszeit sind Einbrecher besonders aktiv, wie die Erfahrungen gezeigt haben. Im Rahmen der Bad Arolser Präventionstage berät die Polizei zum Thema …
Jetzt an Einbruchschutz denken: Die Polizei berät gezielt in Bad Arolsen

Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Die Polizei hat mittlerweile mehrere Hinweise auf mögliche Besitzer nach dem rätselhaften Tresorfund in einem der Wohrateiche überprüft. Doch der schwere Safe konnte …
Rätselhaft Fund bei Haina: Polizei lässt 250 Kilo Tresor öffnen

Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Nur etwa eine Stunde stellte ein Mann aus der Gemeinde Diemelsee seinen PKW auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee-Ottlar ab. Diese Zeit reichte mindestens einem …
Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.