Gerüchte um DSV-Trainerfrage: Schuster und Horngacher unter einem Dach

In Willingen wird die Trainer-Nachfolge von Werner Schuster hinter vorgehaltener Hand diskutiert. Polens Trainer Stefan Horngacher sei nach wie vor erste Wahl.

Willingen - Traditionell gab es im Hotel Hochsauerland 2010 wieder einen kleinen Empfang für das siegreiche polnische Team von Stefan Horngacher. Dort wohnen die Teams aus Polen und Deutschland unter einem Dach. Jetzt wird in der Szene hinter vorgehaltener Hand auch die Trainer-Nachfolge von Werner Schuster diskutiert.

Horngacher soll nach wie vor erste Wahl sein. Darum wird auch Polens Sportdirektor Adam Malysz in Willingen erwartet, der seinen im Schwarzwald lebenden und verheirateten Österreicher natürlich gerne halten möchte.

Zur DSV-Delegation gehört auch Geschäftsführer Hubert Schwarz, der früher als Skispringer und Kombinierer immer gern in Willingen gestartet ist. Ob es Gespräche bezüglich der Trainer Nachfolge vor Ort geben wird ist bislang aber unklar.

Rubriklistenbild: © Foto: mlf

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Betrüger scheitern in Korbach an informierten Bürgern. Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen von „Falschen Polizeibeamten“.
Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.