Ein Geschäft für Haushaltswaren in Frankenberg war Ziel von Einbrechern

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch scheiterten unbekannte Täter bei dem Versuch, in ein Geschäft für Haushaltswaren in der Auestraße in Frankenberg einzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen.

Frankenberg -  Wie die Polizei mitteilt waren am 4 Uhr am 4. Dezember 2019 Einbrecher auf dem Grundstück des Geschäftes. Dort versuchten sie erfolglos in den Verkaufsraum zu gelangen.

Zwei Türen hielten den jeweils gewaltsamen Öffnungsversuchen stand. Zudem lösten die Einbrecher einen Alarm aus, der sie von ihrem Vorhaben abbrachte. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief bislang ohne Erfolg.

An den Türen entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 500 Euro. Die Polizeistation Frankenberg sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können: Telefonnummer 06451-72030.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Die Vipers haben Wiedergutmachung geleistet. Nach dem verpassten Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn Mainz, punkteten die Bad Wildunger fulminant gegen das jüngste …
Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.