Gewalttätiger (25) knüppelt sich am Wochenende durch Gaststätten in Bad Wildungen

Entsetzen, Schmerzen und zertrümmerte Schaufensterscheiben soll ein 25-Jähriger am Wochenende in Bad Wildungen hinterlassen haben.  Wie die Polizei berichtet, wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

Bad Wildungen - Der eher beschauliche Samstagnachmittag in Bad Wildungen fand am 13. Juni 2020 an einer Gaststätte ein jähes Ende. Gegen 14 Uhr meldete sich der Inhaber der Gaststätte bei der Polizei. Kurz zuvor sind die Schaufenster seines Betriebes eingeschlagen worden.

Zwei etwa 1,80 mal 1,80 Meter große Schaufensterscheiben wurden zertrümmert. Die Scherben lagen im gesamten Innenraum der zur Tatzeit gut besuchten Bar. Die Befragungen von Zeugen ergaben einen Tatverdacht gegen einen 25-Jährigen. Dieser soll unvermittelt die Scheiben mit einem Baseballschläger zerstört haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Warum der 25-Jährige dies tat, ist noch nicht klar. Die Polizei geht aber von einem Tatzusammenhang mit einer Schlägerei in der Nacht zuvor aus. In der Nacht zu Samstag war es zu einer brutalen Schlägerei in einer anderen Bad Wildunger Gaststätte gekommen. Nach Angaben von Zeugen soll der gleiche 25-Jährige dabei einen Mann mit einer Flasche geschlagen und am Unterarm verletzt haben. Bei der Auseinandersetzung wurden ein weiterer Mann und der stark alkoholisierte 25-Jährige leicht verletzt.

Die weiteren Ermittlungen der Bad Wildunger Polizei zu den Hintergründe und Tatbeteiligungen laufen. Dem 25-Jährigen werden gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung vorgeworfen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Im NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen finden Umbaumaßnahmen statt. Aus diesem Grund bleibt das Kino geschlossen, die reguläre und die Sonderausstellung sind geöffnet.
Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Zwei Verkehrsunfälle mit Todesfolge bei Vöhl

Am Samstag kam es erst zu einem Motorradunfall bei Vöhl-Niederorke, später ereignete sich auf der B252 ein weiterer Unfall in der "Hessensteinkurve". Beide Unfälle …
Zwei Verkehrsunfälle mit Todesfolge bei Vöhl

Stadt Frankenberg möchte viel radeln

Die internationale Aktion „Stadtradeln“ beginnt in Frankenberg am 24. August und läuft drei Wochen.
Stadt Frankenberg möchte viel radeln

Qualität statt Masse - Battenberg will sich als Premiumwanderregion etablieren

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Wanderinstitut ist das „Wandermärchen Burgwald – Ederbergland“ entstanden. Es wird angestrebt, dass sich der Burgwald und das …
Qualität statt Masse - Battenberg will sich als Premiumwanderregion etablieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.