Gewaltverbrechen oder Unfall?

+

Herzhausen. Derzeit hat die Feuerwehr und Polizei ein Areal am Campingplatz in Herzhausen abgesperrt. Die Presse hat noch keinen Zugang.

Herzhausen. Derzeit hat die Feuerwehr und Polizei ein Areal am Campingplatz in Herzhausen abgesperrt. Die Presse hat noch keinen Zugang. Erste Gerüchte von einer Gewalttat machen die Runde.

Hier wird nachberichtet...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee
Waldeck-Frankenberg

Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee

Wenn im Herbst die Kastanien von den Bäumen fallen, eignen diese sich nicht nur zum Basteln, sondern sind auch gutes Futter für Hirsch, Wildschwein und Waschbär. Deshalb …
Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen
Waldeck-Frankenberg

Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Zwei Tage Mittelalter: In Korbach nahm  einer der größten mittelalterichen Märkte wieder zügig Fahrt auf und brachte Zehntausenden Besuchern tolle Markttage bei …
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen
Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen
Waldeck-Frankenberg

Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen

Jede zehnte Operation zieht Komplikationen nach sich. Bereits eine einfache Checkliste und das ständige gegenseitige Überprüfen innerhalb des Teams kann dem …
Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen
Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen
Waldeck-Frankenberg

Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen

Nach mehr als 8.000 Augenoperationen in den vergangenen sieben Jahre beendet das MVZ „Lichtblick“ die Zusammenarbeit mit dem Stadtkrankenhaus Korbach.
Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.