Gewinnnummern Teil 3 im Adventskalender des Lions Club Frankenberg

Der Lions Club Frankenberg/Eder hat zum vierten Mal einen Adventskalender aufgelegt.

Der Lions Club Frankenberg hat weitere Gewinnerzahlen zu seinem Adventskalender veröffentlicht. Hier die aktuellen Zahlen auf einen Blick.

Frankenberg. Der Lions Club Frankenberg/Eder hat weitere Gewinnerzahlen zu seinem Adventskalender veröffentlicht.  Folgende Kalendernummern haben aktuell gewonnen: 2111, 3049, 2789, 1925, 1276, 1248, 3942, 2996, 79, 1076, 3753, 292, 1474, 1058, 2309, 998, 3867, 360, 772, 1243, 2446, 833, 2948, 1165, 3088, 2335, 3760, 616, 1052, 1116, 2689, 3881, 841, 2256, 1773, 556, 1472, 2112, 58, 2354, 1503, 1771, 2775, 1730, 505, 3218, 28, 2020, 2974, 3741, 397, 2995, 2703, 3558 (alle Zahlen ohne Gewähr).

Die Zahlen der Vorwochen finden Sie auf hier auf lokalo24.de.

Die Auslosung der Gewinnnummern erfolgte unter notarieller Aufsicht. Insgesamt 159 Käufer können sich bis zum 24. Dezember freuen - weil sie einen der attraktiven Preise gewonnen haben.

Gegen Vorlage des Kalenders können die Preise bis Ende Januar 2017 in den Geschäften oder Unternehmen abgeholt werden, welche auf der Homepage des Lions Club unter der Adresse genannt sind.

Der Reinerlös ist für die gemeinnützigen Projekte des Lions Club Frankenberg/Eder sowie gezielte, schnelle und unbürokratische Hilfe für in Not geratene Kinder, Jugendliche und Familien im Frankenberger Land bestimmt. Die attraktiven Sachpreise oder Gutscheine im Gesamtwert von mehr als 12.000 Euro wurden von heimischen Unternehmen gestiftet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.