Gezielte Randale gegen Windkraft? Baustelle bei Bad Arolsen wurde attackiert

Helsen - Die Polizei meldet Schäden, die im Laufe des Wochenendes an der Baustelle einer Windkraftanlage in Bad Arlosen-Helsen gezielt verursacht wurden.

Ein oder mehrere Randalierer haben im Bereich der Eilhäuser Straße Baumaschinen und ein Bürocontainer beschädigt. Bauarbeiter entdeckten am 26. März 2018 die Tat und meldeten sie der Polizei. Es wurden Baumaschinen mit Markierspray besprüht, Scheiben eingeschlagen und ein Rollladen abgerissen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jan-Philipp S

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Konzert zum Advent mit dem sinfonischen Blasorchester des VfL Marburg in Frankenberg

Das sinfonische Blasorchester des VfL Marburg spielt am Samstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt Frankenberg ein „Konzert zum Advent“.
Konzert zum Advent mit dem sinfonischen Blasorchester des VfL Marburg in Frankenberg

Weihnachtsmarkt in Bad Wildungen mit Knusperhäuschen, Lichterbaum und ganz viel Musik

Der Bad Wildunger Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore vom 13. bis 16. Dezember.
Weihnachtsmarkt in Bad Wildungen mit Knusperhäuschen, Lichterbaum und ganz viel Musik

Schüler der Humboldt-Schule Korbach übernehmen Baumpatenschaft

Die Fünftklässler haben die Patenschaft für einen Walnussbaum übernommen, der auf Initiative der Schüler gepflanzt wurde.
Schüler der Humboldt-Schule Korbach übernehmen Baumpatenschaft

Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Hündin Sali

Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Sali. Die kastrierte Mischlingshündin hat eine Schulterhöhe von etwa 40 Zentimetern und wurde im Mai 2017 geboren.
Das Tierheim Korbach sucht ein neues Zuhause für Hündin Sali

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.