Der Hit von Max Giesinger 'Wenn sie tanzt' ist Thema bei Gottesdiensten

+
Szene vom „Hit-From-Heaven-Sonntag“ in der Christuskirche Fulda.

Die Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck und HIT RADIO FFH laden zum „Hit-From-Heaven-Sonntag“ in folgende 42 Kirchen ein.

Frankenberg. „Ich finde es super, Bestandteil einer so schönen Sache zu sein“, freut sich Sänger Max Giesinger. Am Sonntag, 10. September 2917, steht sein Hit „Wenn sie tanzt“ im Mittelpunkt von Gottesdiensten in 42 hessischen Kirchen (darunter Frankenberg, Liebfrauenkirche, 10.30 Uhr).

Den „Hit-From-Heaven-Sonntag“, eine Gemeinschaftsproduktion des Kirchenkreises Hanau, des Medienhauses der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und HIT RADIO FFH, gibt es zum dritten Mal in Folge. Bei der Begrüßung, der musikalischen Begleitung von Chören und Bands sowie den Predigten und Gebeten wird „Wenn sie tanzt“ im Mittelpunkt stehen, in einigen Gottesdiensten treten auch Tänzer auf.

Pfarrer und FFH haben den Hit ausgesucht. Pfarrer Siegfried Krückeberg vom Medienhaus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck: „Die Rückmeldungen der ersten beiden Radio-Gottesdienste waren sehr positiv: Die Kirchen waren voller, es nahmen auch mehr jüngere Menschen an den fröhlichen Gottesdiensten teil, und schon die Vorbereitung hat viel Freude gemacht. Das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt.“ 2015 hatten elf, vergangenes Jahr 32 Kirchen teilgenommen.

Max Giesinger: „‘Wenn sie tanzt‘ ist einer der persönlichsten Songs. Ich habe den Song für meine Mutter geschrieben, weil ich – wie viele andere auch – mit einer alleinerziehenden Mutter aufgewachsen bin. Sie hat immer viel gearbeitet, ist erst spätabends nachhause gekommen, hat dann noch versucht, meine Erziehung in den Griff zu bekommen – und ich war bestimmt nicht immer der einfachste Teenie. Das ist mir erst Jahre später gewusst geworden – und da war es mir wichtig, ein Statement zu setzen. Mit diesem Song will ich ausdrücken, dass man sich immer wieder in die kleinen Dinge flüchten muss – und kann. Ich sehne mich danach, die Welt zu erkunden, ein halbes Jahr wegzufliegen und Orte zu sehen, die man sonst nicht sieht.“ Seine Botschaft an die Gottesdienst-Besucher: „Glaubt an euch. Überlegt euch gut, was ihr mit eurem Leben anfangt, lasst euch nicht in irgendwelche Schablonen reindrücken. Wenn ihr Träume habt, versucht sie zu verwirklichen. Hört auf euer Herz.“

Jeden Sonntag zwischen 6 und 9 Uhr geht es in der FFH-Sendung „Kreuz und Quer“ um christliche Themen, in den vergangenen Wochen immer wieder über die Vorbereitungen des „Hit-From-Heaven-Sonntags“, am 17. September dann auch über die Reaktionen der Gottesdienstbesucher.

In diesen Kirchen finden die Gottesdienste statt:

Alheim-Baumbach, 14.30 Uhr

Bad Hersfeld-Asbach, Ev. Kirche, 10.30 Uhr

Bad Hersfeld-Eichhof, Ev. Eichhofkirche, 9.30 Uhr

Bad Soden-Salmünster, Versöhnungskirche, 10.30 Uhr

Bruchköbel, Ev. Jakobuskirche, 10 Uhr

Bruchköbel-Niederissigheim, Ev. Kirche, 18 Uhr

Büdingen-Düdelsheim, Ev. Kirche, 11 Uhr

Darmstadt, Ev. Kreuzkirche, 10 Uhr

Dillenburg-Eibach, Ev. Kirche, 10.45 Uhr

Dillenburg-Nanzenbach, Ev. Kirche, 9.30 Uhr

Eichenzell, Ev. Trinitatiskirche, 11 Uhr

Flieden, Ev. Kirche, 11.15 Uhr

Fulda, Klinikum, Kapelle, 18.30 Uhr

Fulda, Ziehers-Nord, Bonhoefferkirche, 10 Uhr

Frankenberg, Liebfrauenkirche, 10.30 Uhr

Gießen, Ev. Johanniskirche, 10 Uhr

Hanau-Großauheim, Gustav-Adolf-Kirche, 10.30 Uhr

Hanau, Marienkirche, 10.30 Uhr

Herleshausen-Holzhausen, Ev. Kirche, 10 Uhr

Herleshausen-Nesselröden, Ev. Kirche, 11 Uhr

Herleshausen-Wommen, Ev. Kirche, 18 Uhr

Hofgeismar, Altstädter Kirche, 11 Uhr

Hofgeismar-Kelze, Hugenottenkirche, 9.30 Uhr

Hünstetten-Görsroth, Ev. Kirche, 10.45 Uhr

Kassel, Dreifaltigkeitskirche, 10 Uhr

Kassel, Lukaskirche, 11 Uhr

Kassel, Neue Brüderkirche, 10 Uhr

Kirchhain, Ev. Stadtkirche, 10 Uhr

Maintal-Bischofsheim, Ev. Kirche, 10 Uhr

Maintal-Dörnigheim, Alte Kirche am Main, 11 Uhr

Malsfeld-Beiseförth, Kirmeszelt auf dem Festplatz, 10.30 Uhr

Morsche-Altmorschen, Ev. Klosterkirche Haydau, 9.30 Uhr

Mühlheim am Main, Ev. Friedenskirche, 9.30 Uhr

Mühlheim am Main-Dietesheim, Ev. Gustav-Adolf-Kirche, 10.30 Uhr

Niedenstein-Wichdorf, Ev. Kirche, 10 Uhr (anschl. Radtour)

Schwalmstadt-Ziegenhain, Ev. Schlosskirche, 17 Uhr

Sontra-Blankenbach, Ev. Kirche, 10 Uhr

Sontra-Krauthausen, Ev. Kirche, 11.15 Uhr

Wächtersbach, Ev. Kirche, 10 Uhr

Wetter, Rosphetal-Mellnau, Ev. Kirche, 11 Uhr

Wiesbaden, Kreuzkirche, 10 Uhr

Wildeck-Richelsdorf, Ev. Kirche, 19 Uhr

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Von 51 Absolventen, die im IHK-Bezirk in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen das beste Gesamtergebnis erzielten, wurden viele für ihre herausragenden Leistungen …
Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

In der Werkstatt sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf beschäftigt, denen eine Teilhabe am Arbeitsleben und der …
Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.